Fire Garden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fire Garden
Studioalbum von Steve Vai
Veröffentlichung September 1996[1]
Label Epic
Genre Hard Rock, Rock
Anzahl der Titel 18
Laufzeit 74:05

Besetzung

Produktion Steve Vai
Chronologie
Sex & Religion
(1993)
Fire Garden Flex-Able Leftovers
(1998)

Fire Garden ist das vierte Studioalbum des US-amerikanischen Rockmusikers Steve Vai. Es erschien im September 1996 unter dem Label Epic Records.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album wurde von Vai in den Liner Notes mit zwei Phasen beschrieben: Phase 1 (Titel 1–9) ist komplett instrumental bestückt, während Phase 2 mit Vai auf allen Stücken mit Ausnahme von Warm Regards singt.[2] Eigentlich sollte Fire Garden als Doppelalbum veröffentlicht werden, doch Vai entdeckte neue CDs auf denen 80 Minuten veröffentlicht werden können, somit wurde alles auf eine CD gepresst.[3]

Den Song Dyin' Day schrieb Vai zusammen mit Ozzy Osbourne während der Ozzmosis-Sessions im Jahr 1995. Der Song My Little Man aus dem Album Ozzmosis schrieb Osbourne gemeinsam mit Vai.

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phase 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. There's a Fire in the House (Vai) - 5:26
  2. The Crying Machine (Vai) - 4:50
  3. Dyin' Day (Vai, Ozzy Osbourne) - 4:29
  4. Whookam (Vai) - 0:36
  5. Blowfish (Vai) - 4:03
  6. The Mysterious Murder of Christian Tiera's Lover (Vai) - 1:02
  7. Hand on Heart (Vai) - 5:25
  8. Bangkok (Benny Andersson, Björn Ulvaeus, Tim Rice) - 2:46
  9. Fire Garden Suite (Vai) - 9:56

Phase 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deepness (Vai) - 0:47
  2. Little Alligator (Vai) - 6:12
  3. All About Eve (Vai) - 4:38
  4. Aching Hunger (Vai) - 4:45
  5. Brother (Vai) - 5:04
  6. Damn You (Vai) - 4:31
  7. When I Was a Little Boy (Vai) - 1:18
  8. Genocide (Vai) - 4:11
  9. Warm Regards (Vai) - 4:06

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Quelle Bewertung
Allmusic

Die Musikwebsite Allmusic bewertete das Album mit vier von fünf möglichen Sternen. Allmusic-Kritiker Stephen Thomas Erlewine bezeichnete das Album als eindrucksvolles Werk eines Musikers der mit jeder Veröffentlichung besser wird.[1]

Das Album belegte Platz 106 der Billboard 200 im Jahr 1996.[4]

Verkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land Zertifikation Verkäufe
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Platin +300.000[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Informationen, Kritik Allmusic
  2. Fire Garden Notes vai.com (Memento des Originals vom 24. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vai.com
  3. Steve Vai Fire Garden Interview 1996 Guitar World
  4. Charts, Awards Allmusic
  5. BPI Platin Zertifikation Fire Garden bei Equipboard.com (Memento des Originals vom 1. September 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/equipboard.com