Flock (Satelliten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Flock ist eine Konstellation von kleinen Erdbeobachtungssatelliten des Unternehmens Planet Labs aus San Francisco. Es handelt sich um Cubesats, die Bilder der Erde mit einer Auflösung von drei bis fünf Metern liefern. Die ersten Satelliten sind seit 2014 im Einsatz, und die folgenden nutzen eine Kombination aus höheren und niedrigeren Umlaufbahnen.[1] Die Satelliten sind recht kurzlebig; so sind die meisten Satelliten der ersten Generation Flock-1 bereits in der Erdatmosphäre verglüht.[2]

Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Satelliten sind Cubesats in der Größe 3U, also Kästen mit zwei einer einer Kantenlänge von 10×10×34 cm und starr ausklappbaren Solarzellenflächen von 0,26×0,30 m an den Längsseiten. Ihre Masse beträgt etwa 5 kg.[1]

Die Satelliten tragen jeweils ein Teleskop und eine CCD-Kamera mit Bayer-Filter (420 bis 700 nm). Von den Kameras gibt es drei Generationen, Planet Scope 0 (PS0), Planet Scope 1 (PS1) und Planet Scope 2 (PS2). PS0 haben eine Zweispiegel-Maksutov-Cassegrain-Optik mit einem 11-MP-CCD-Detektor. PS1 verfügt über das gleiche optische System wie PS0 mit einem 11-MP-CCD-Detektor, aber ausgerichtet und montiert in einem isolierten Gehäuse aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff und Titan. PS2 hat ein optisches System mit Fünf-Elementen, das ein breiteres Sichtfeld und eine bessere Bildqualität bietet. Dieses optische System ist mit einem 29-MP-CCD-Detektor gekoppelt.[1]

Die Daten werden zur Erde im X-Band mit einer Datenrate zwischen 4 Mbit/s (Dove 1) und 283 MBit/s (Dove 2 und 3) übertragen.[3]

Startliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lfd. Nr. Name Datum (UTC) Rakete Startplatz Anzahl Satelliten COSPAR-ID Startorbit Anmerkungen
P1 Dove-1
(Dove 0601)[4]
21. April 2013 Antares 110 MARS 0A 1 2013-016C etwa 275 km, 51,6° 6 kg
P2 Dove-2[5] 19. April 2013 Sojus 2.1b Baikonur 31/6 1 2013-015C etwa 575 km, 64,9° 5,8 kg
P3 Dove-3
(Dove 0711)[6]
21. November 2013 Dnepr Jasny 370/13 1 2013-066P 597 × 800 km, 97,8° 5,2 kg
P4 Dove-4
(Dove 0712)[6]
1 - etwa 700 km, 97,8° 5,2 kg, Fehlstart (nicht aus UniSat-5 entlassen)
1 Flock 1
(Dove 07xx)[7]
9. Januar 2014 Antares 120 MARS 0A 28 1998-067DJ - 1998-067EQ etwa 415 km, 51,6°
2 Flock 1b
(Dove 08xx)[7]
13. Juli 2014 Antares 120 MARS 0A 28 1998-067FA - 1998-067FP etwa 415 km, 51,6°
3 Flock 1c
(Dove 09xx)[7]
19. Juni 2014 Dnepr Jasny 370/17 11 2014-033T - 2014-033AH etwa 620 km, 98°
4 Flock 1d
(Dove 0Axx)[7]
28. Oktober 2014 Antares 120 MARS 0A 26 2014-F02 - 2014-F02 - Fehlstart der Rakete
5 Flock 1d'
(Dove 0A16, 0C02)[7]
10. Januar 2015 Falcon 9 v1.1 CC SLC-40 2 1998-067FU - 1998-067FV 400 × 400 km, 51,6° am 3. März von ISS gestartet
6 Flock 1e
(Dove 0Bxx - 0Cxx)[7]
14. April 2015 Falcon 9 v1.1 CC SLC-40 14 1998-067FU - 1998-067GT 400 × 400 km, 51,6° zwischen 13. und 16. Juli 2016 von ISS gestartet
7 Flock 1f
(Dove 0Bxx)[7]
28. Juni 2015 Falcon 9 v1.1 CC SLC-40 8 - Fehlstart der Rakete
8 Flock 2b
(Dove 0Cxx)[1]
19. August 2015 HTV-5 TNSC YLP-2 14 1998-067HB - 1998-067HN 400 × 400 km, 51,6° Start von der ISS ab 5. September 2015
9 Flock 2e
(Dove 0Cxx)[1]
6. Dezember 2015 Cygnus CRS-4 CC SLC-41 12 1998-067JD - 1998-067JY 400 × 400 km, 51,6° Start von der ISS zwischen 17. Mai 2016 und 1. Juni 2016
10 Flock 2e'
(Dove 0Cxx, 0Dxx)[1]
23. März 2016 Cygnus CRS-6 CC SLC-41 20 1998-067HZ - 1998-067KQ 400 × 400 km, 51,6° Start von der ISS am 17. Mai 2016 und 14. September 2016
11 Flock 2p
(Dove 0Exx)[1]
22. Juni 2016 PSLV-XL SHAR SLP 12 2016-040H - 2016-040V
12 Flock 3p
(Dove 0Fxx, 10xx)[1]
15. Februar 2017 PSLV-XL SHAR FLP 88 2017-008D - 2017-008DH
13 Flock 2k
(Dove 0Fxx)[1]
14. Juli 2017 Sojus-2-1a Fregat-M Baikonur 31/6 48 2017-042AB - 2017-042CA
14 Flock 3m
(Dove 0Fxx)[1]
31. Oktober 2017 Minotaur-C-3210 VAFB LC-576 4 2017-068J - 2017-068L
15 Flock 3p'
(Dove 11xx)[1]
12. Januar 2018 PSLV-XL SHAR FLP 4 2018-004J - 2018-004M
16 Dove Pioneer[1] 21. Januar 2018 Electron Rocket Lab LC-1 1 2018-010A 300 × 500 km, 83°[8]
17 Flock 3r
(Dove 10xx, 21xx)[1]
29. November 2018 PSLV-XL SHAR SLP 16 2018-096E - 2018-096AH
18 Flock 3s
(Dove 105C, 21xx)[1]
3. Dezember 2018 Falcon 9 v1.2
(Block 5)
VAFB SLC-4E 3 2018-099M, 2018-099BR, 2018-099AG
19 Flock 4a
(Dove 22xx)[1]
1. April 2019 PSLV-QL SHAR SLP 20 2019-018B - 2019-018AE ~500 km
20 Flock 4p
(Dove 22xx)[1]
27. November 2019 PSLV-XL SHAR SLP 12 2019-018G - 2019-018Q
21 Flock 4v März 2020 (geplant)[9] Vega CSG ELS 26

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p Gunter's Space Page: Flock-1, -1b, -1c, -1d, -1d', -1e, -1f, -2b, -2e, -2e', -2k, -2p, -3m, -3p, -3p', -3r, -3s, -4a, -4e, -4p, -4v - Gunter's Space Page, abgerufen am 9. November 2019
  2. Satellitenkatalog auf space-track.org
  3. eoPortal Directory: Flock 1 Constellation - Satellite Missions - eoPortal Directory, abgerufen am 9. November 2019
  4. Gunter's Space Page: Dove 1 - Gunter's Space Page, abgerufen am 9. November 2019
  5. Gunter's Space Page: Dove 2 - Gunter's Space Page, abgerufen am 9. November 2019
  6. a b Gunter's Space Page: Dove 3, 4 - Gunter's Space Page, abgerufen am 9. November 2019
  7. a b c d e f g Spaceflight101: Flock – Spaceflight101, abgerufen am 9. November 2019
  8. Planet Labs: Meet Dove Pioneer, abgerufen am 10. November 2019
  9. Planet’s First Launch of 2020: 26 SuperDoves on a Vega. Planet Labs, 13. Februar 2020.