Franciotto Orsini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Franciotto Orsini (* 1473 in Rom; † 10. Januar 1534 ebenda) war ein Kardinal der katholischen Kirche.

Orsini wurde im Konsistorium vom 1. Juli 1517 von Papst Leo X. zum Kardinal kreiert, im Jahre 1519 abgesetzt, jedoch später wieder eingesetzt. Ab 1519 war er Kardinaldiakon von Santa Maria in Cosmedin. Er war 1528 als Administrator Bischof von Rimini.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]