Günther Bachmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Günther Bachmann (* 1955 in Berlin) ist ein deutscher Akademiker und Nachhaltigkeitsforscher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Günther Bachmann wurde in Berlin geboren und studierte dort Landschaftsplanung an der Technischen Universität Berlin bis 1978. Nach Studien- und Forschungsaufenthalten (Jean Monnet Stipendium am Europäischen Hochschulinstitut, German Marshall Fund in USA) war er 1983 bis 2001 im Umweltbundesamt tätig. Seine Promotion erfolgte 1985. 1998 bis 2001 hatte er die Geschäftsführung des Wissenschaftlichen Beirats Bodenschutz beim Bundesministerium für Umwelt (damals als „BMU“).

Seit April 2001 leitet er die Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und ist seit Juni 2007 dessen Generalsekretär. Seit 2014 ist er Honorarprofessor an der Leuphana Universität Lüneburg, leitet den den RNE jedoch weiter. Er ist Vorsitzender der Jurys des Deutschen Nachhaltigkeitspreises für Unternehmen und für Städte und Mitglied im Beirat der Allianz Umweltstiftung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]