Gailard Sartain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gailard Sartain (* 18. September 1946 in Tulsa, Oklahoma) ist ein amerikanischer Schauspieler sowie Illustrator und Autor.

Leben[Bearbeiten]

Sartain besuchte zunächst die Will Rogers High School, danach die University of Tulsa, welche er als Bachelor of Fine Arts abschloss. Danach arbeitete er zunächst als Kameramann für den örtlichen Fernsehsender und moderierte später im Nachtprogramm die Sendung The Uncanny Film Festival and Camp Meeting, in der B-Movies ausgestrahlt wurden. Dazu verkleidete er sich als Zauberer und gab sich den Künstlernamen Dr. Mazeppa Pompaziodi. In der Sendung trat als Gaststar unter anderem Gary Busey (als Teddy Jack Eddy) auf.

1972 wurde er von einem Talentsucher entdeckt und spielte in 20 Folgen der Fernsehserie Hee Haw mit. Er war auch Darsteller in den Serien Cher (1975–76) und Shields and Yarnell (1978). Er hatte auch eine Rolle im Pilotfilm der Serie Walker, Texas Ranger, wurde aber nicht in die Serie übernommen. Er spielte in zahlreichen Kinofilmen, darunter Elizabethtown, Mississippi Burning , Ali.

Weiterhin ist Sartain ein erfolgreicher Illustrator und schreibt für verschiedene Magazine als Autor.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]