Gavlevallen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gavlevallen
Gavlevallen 2.jpg
Gavlevallen
Daten
Ort SchwedenSchweden Gävle, Schweden
Koordinaten 60° 41′ 31″ N, 17° 8′ 4″ OKoordinaten: 60° 41′ 31″ N, 17° 8′ 4″ O
Eigentümer Gemeinde Gävle
Baubeginn 2014
Eröffnung 20. Mai 2015
Oberfläche Kunstrasen
Kosten 140 Mio. SEK
Kapazität 6.432 Plätze
Verein(e)

Das Gavlevallen ist ein Fußballstadion im schwedischen Gävle. Es diente dem schwedischen Klub Gefle IF seit 2015 zum Austragen seiner Heimspiele.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gefle IF spielte ab 1923 im Strömvallen. Das Stadion war in der Zwischenzeit mehrfach umgebaut worden, zuletzt wurde nach dem Aufstieg des Klubs in die Allsvenskan 2004 im Folgejahr unter anderem mit Stahlrohrtribünen die Kapazität erweitert. Nach einer für 2014 angekündigten Verschärfung der Anforderungen an die Stadien im schwedischen Profifußball durch den Landesverband vereinbarten der Verein und die Gemeinde Gävle einen Neubau, der das alte Stadion als Austragungsort für Heimspiele in der Allsvenskan ersetzen sollte.

Nachdem Anfang 2014 mit dem Neubau begonnen wurde, wurde das in direkter Nachbarschaft zur Gavlerinken Arena befindliche Stadion im Mai 2015 eröffnet. Das reine Fußballstadion bietet 6.432 Zuschauern Platz und verfügt über einen Kunstrasenplatz.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gavlevallen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien