Gernicourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gernicourt
Gernicourt (Frankreich)
Gernicourt
Gemeinde Cormicy
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Reims
Koordinaten 49° 24′ N, 3° 52′ OKoordinaten: 49° 24′ N, 3° 52′ O
Postleitzahl 02160
Ehemaliger INSEE-Code 02344

Gernicourt ist eine ehemalige Gemeinde im französischen Département Marne in der Verwaltungsregion Grand Est (vormals Département Aisne in der Region Hauts-de-France). Sie wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2017 nach Cormicy eingemeindet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gernicourt wird im Norden von der Aisne abgegrenzt. Der Aisne-Seitenkanal, ein Schifffahrtskanal, durchquert die Gemeindegemarkung. Nachbarorte sind Pontavert im Nordwesten, La Ville-aux-Bois-lès-Pontavert im Norden, Berry-au-Bac im Nordosten, Cormicy im Südosten, Bouffignereux im Südwesten und Chaudardes im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2010 2015
Einwohner 65 76 55 43 59 55 65 50 48

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • romanische Kapelle Saint-Rigobert
  • Kirche Saint-Pierre
  • Flurkreuz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gernicourt (Marne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien