Gert Hinnerk Behlmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gert Hinnerk Behlmer (* 27. Oktober 1943 in Laichingen) ist ein deutscher Jurist und ehemaliger Staatsrat der Freien und Hansestadt Hamburg. Bekannt wurde er 1967 als Student zusammen mit seinem Kommilitonen Detlev Albers für die Aktion Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Behlmer studierte nach dem Abitur in Hamburg und einem dreijährigen Bundeswehrdienst ab 1965 Rechtswissenschaft in Hamburg. Er war Zweiter Vorsitzender des Allgemeinen Studentenausschusses (AStA) und in der Studentenbewegung der 1960er Jahre aktiv. Am 9. November 1967 trug er im Audimax der Universität Hamburg zusammen mit dem ehemaligen Ersten AStA-Vorsitzenden Detlev Albers das Transparent Unter den Talaren – Muff von 1000 Jahren anlässlich der Übergabe des Rektorats von Karl-Heinz Schäfer an Werner Ehrlicher. Diese Parole, die auf das sogenannte Tausendjährige Reich und die Verstrickung vieler Professoren in das NS-Regime anspielte, wurde zu einem vielzitierten Slogan der Studentenbewegung.[1]

Behlmer ist seit 1967 Mitglied der SPD. Nach Referendariat und zweitem Staatsexamen arbeitete er ab 1974 als Verwaltungsjurist, zuletzt als Senatsdirektor und Amtsleiter der Umweltbehörde sowie von 1994 bis 2004 als Staatsrat der Senatskanzlei und der Kulturbehörde.[1]

Gegenwärtig ist er neben anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten Vorsitzender der Freunde des Museums der Arbeit, Mitglied des Stiftungsrats der Stiftung Historische Museen Hamburg, Beiratsvorsitzender der Stiftung Hamburg Maritim und Vorstandsmitglied der Stiftung Hamburger Admiralität (Cap San Diego).

Gert Hinnerk Behlmer ist mit der Malerin Gunda Oehm verheiratet, sie haben zwei Kinder und fünf Enkel.[2]

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bruno Jahn: Biographisches Handbuch der deutschen Politik. Saur, München 2004, S. 37
  • Rainer Nicolaysen: Unter den Talaren Muff von 1000 Jahren. Ein Hamburger Studentenprotest trifft den Nerv der Ordinarienuniversität. In: 19 Tage Hamburg, Ereignisse und Entwicklungen der Stadtgeschichte seit den fünfziger Jahren, herausgegeben von der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, Dölling und Galitz, Hamburg 2012, ISBN 978-3-86218-035-6, S. 110–126
  • Rita Bake: Verschiedene Welten II, 109 historische und aktuelle Stationen in Hamburgs Neustadt, Dammtorstraße Schahdemonstration. Herausgegeben von der Landeszentrale für politische Bildung, Hamburg 2010, ISBN 978-3-929728-52-1, S. 20–23.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Uwe Bahnsen: Ein Spruchband, das Geschichte schrieb. Die Welt, 4. November 2007, abgerufen am 3. April 2017.
  2. Gert Hinnerk Behlmer. Körber Stiftung, abgerufen am 3. April 2017.