Giana Sisters DS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Giana Sisters DS
Logo giana sisters.png
Studio Spellbound Entertainment, Bitfield[1]
Publisher dtp entertainment
Veröffentlichung Deutschland 3. April 2009
Plattform Nintendo DS
Genre Jump ’n’ Run
Spielmodus Einzelspieler
Steuerung Steuerkreuz, Mikrofon, Touchscreen
Medium Spielmodul
Altersfreigabe
USK
USK ab 0 freigegeben
PEGI
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen

Giana Sisters DS ist ein 2009 für den Nintendo DS erschienenes Jump ’n’ Run-Spiel. Es ist eine Fortsetzung zu dem Jump-’n’-Run-Klassikers The Great Giana Sisters und enthält 80 Level, verteilt über acht Welten. Die Musik besteht teils aus Remixen der Originalmusik, teils aus neuen Stücken. Armin Gessert, der Programmierer des Originalspiels, war als Executive Producer an der Entwicklung beteiligt.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie im Original gibt es auch in Giana Sisters DS das Punk-Upgrade: Nach dem Einsammeln von Punkten färben sich Gianas Haare rot und sie kann fortan Blöcke durch Dagegenspringen von unten zerstören. Außerdem kann sie gegen Gegner Energiebälle abfeuern. Andere Upgrades wurden vom Original nicht übernommen, ebenso taucht Maria nicht auf. Stattdessen sind zwei neue einsammelbare Gegenstände hinzugekommen, Sodaflaschen und Kaugummis. Sie werden nach dem Einsammeln auf dem Touchscreen eingeblendet und können durch Berührung aktiviert werden. Die Sodaflasche produziert einen Wasserstrahl, der gegen Gegner benutzt werden kann oder zerstörbare Blöcke aus dem Weg räumt. Der Kaugummi wird benutzt, um eine große Blase zu bilden, mit deren Hilfe Giana fliegen kann. Die Blase kann entweder normal über die Buttons oder durch Pusten in das Nintendo-DS-Mikrofon gesteuert werden.

Am Ende jeder Welt wartet ein Bosskampf gegen einen Drachen, der immer schwieriger wird, je weiter man im Spiel fortschreitet.

Durch Einsammeln von roten Diamanten kann man pro Welt ein Bonuslevel freischalten. Das Bonuslevel in der letzten Welt besteht aus einem Remake der Originallevel aus Giana Sisters.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kritiken zu Giana Sisters DS fielen verhalten positiv aus. Sowohl die Musik als auch die niedliche Grafik fanden Gefallen, kritisiert wurde allerdings der niedrige Schwierigkeitsgrad sowie der simple Spielaufbau, der keine großen Überraschungen bot, sowie der Mangel an Abwechslung bei den Bosskämpfen[2].

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015 veröffentlichte das Spellbound-Nachfolgestudio Black Forest Games ein Remake des Spiels unter dem Titel Giana Sisters 2D.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Bitfield Webseite
  2. Giana Sisters DS Testübersicht bei Critify.de
  3. André Linken: Giana Sisters 2D: Alte Dame in neuen Kleidern. In: Gameswelt. 5. November 2015, abgerufen am 28. April 2019 (deutsch).