Google Keep

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google Keep
Google Keep Logo.png
Entwickler Google Inc.
Erscheinungsjahr 2013
Aktuelle Version 3.3.243.0
(16. Juni 2016)
Betriebssystem Webanwendung, Android, Chrome OS
Kategorie Notizen
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
Webanwendung

Google Keep (in Deutschland Google Notizen genannt) ist ein Online-Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc., der die Verwaltung von Text-, Sprach- und Bild-Notizen ermöglicht. Notizen können dabei mit dritten Personen geteilt und auch von diesen bearbeitet werden.[1] Der Dienst wird für das Betriebssystem Android[2] und als Onlinedienst im Webbrowser[3] angeboten. Ferner gibt es eine Anwendung für den hauseigenen Browser Google Chrome, die auch offline arbeitet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland wird der Dienst seit der Version 2.2.05 "Google Notizen" genannt.[4] Er wird seit dem 20. März 2013 angeboten.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Android[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Android-App wird Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) oder höher benötigt. Mit der Version 3.0 hat Google Keep das in Android 5.0 eingeführte Material-Design.

Vorgänger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Google Keep – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lassen sich Keep Notizen teilen? Ja! Abgerufen am 28. Dezember 2014 (deutsch).
  2. GOOGLE LAUNCHES GOOGLE KEEP NOTE-TAKING SERVICE
  3. Google Keep. Abgerufen am 12. Dezember 2014 (englisch).
  4. Google Keep wird zu Google Notizen, inklusive neuer Funktionen