Gouvernement Damaskus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dimaschq/دمشق
Damaskus
LibanonJordanienSaudi-ArabienTürkeiIrakIsraelWestjordanland (de-facto Israel - teils unter Verwaltung der palästinensischen Autonomiebehörde)Golanhöhen (de-facto Israel - von Syrien als Teil von Quneitra beansprucht)QuneitraDarʿāas-SuwaidaDamaskusRif DimaschqTartusLatakiaal-HasakaIdlibHamaar-RaqqaAleppoDeir ez-ZorHomsDie Lage der Provinz in Syrien
Über dieses Bild
Die Lage der Provinz in Syrien
Basisdaten
Staat Syrien
Hauptstadt Damaskus
Fläche 105 km²
Einwohner 1.552.161 (2004)
Dichte 14.782 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 SY-DI
Webauftritt damascus.gov.sy (arabisch)

Koordinaten: 33° 30′ N, 36° 18′ O

Damaskus (arabisch محافظة دمشق, DMG Muḥāfaẓat Dimašq) ist eines der 14 syrischen Gouvernements. Auf einer Fläche von 105 km² belief sich die Einwohnerzahl beim Zensus 2004 auf 1.552.161 Personen, einer Schätzung für 2011 zufolge auf 1.754.000 Personen.

Das Gouvernement Damaskus ist vollständig vom Gouvernement Rif Dimaschq umgeben.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gouvernement besteht aus nur einem gleichnamigen Distrikt (Mintaqat Dimaschq), der wiederum nur aus einer Nahiya besteht (Nahiyat Markaz Dimaschq). Diese ist untergliedert in die Stadt Damaskus und al-Yarmuk.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gouvernement Damaskus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. نتائج تعداد السكان والمساكن لعام 2004 على مستوى الحي (Memento vom 1. August 2012 im Webarchiv archive.is)