Gouvernement Latakia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
al-Lāḏikiyya/اللاذقية
Latakia
Libanon Jordanien Saudi-Arabien Türkei Irak Israel Westjordanland (de-facto Israel - teils unter Verwaltung der palästinensischen Autonomiebehörde) Golanhöhen (de-facto Israel - von Syrien als Teil von Quneitra beansprucht) Quneitra Darʿā as-Suwaida Madinat Dimaschq (Damaskus) Rif Dimaschq Tartus Latakia al-Hasaka Idlib Hama ar-Raqqa Aleppo Deir ez-Zor HomsDie Lage der Provinz in Syrien
Über dieses Bild
Die Lage der Provinz in Syrien
Basisdaten
Staat Syrien
Hauptstadt LatakiaVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 2297 km²
Einwohner 1.170.000 (2005)
Dichte 509 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 SY-LA

35.5836.02Koordinaten: 35° 35′ N, 36° 1′ O

Latakia (arabisch اللاذقية, DMG Muḥāfaẓat al-Lāḏikiyya, im Dialekt Muḥāfaẓit il-Lāzʾiyye) ist ein syrisches Gouvernement mit der gleichnamigen Hauptstadt Latakia. Es hat eine Fläche von 2297 km² und eine geschätzte Bevölkerung von 1,17 Millionen Einwohnern (2005).

Die Bevölkerung setzt sich aus Arabern und Aramäern zusammen, die je zur Hälfte christlichen sowie muslimischen Glaubens sind. Daneben gibt es im Norden auch syrische Turkmenen. Sunniten bilden anders als in anderen Landesteilen nur eine kleine Religionsminderheit, der Großteil der Muslime sind nämlich Alawiten. Das Gouvernement liegt im Westen des Landes an der Grenze zur Türkei und am Mittelmeer. Latakia ist der wichtigste Handelshafen Syriens. Der nördliche Teil des Gouvernements bildet einen der Schwerpunkte der Turkmenen und wird Bayırbucak genannt und umfasst den Dschebel Turkman (tr: Türkmen Dağı).

Für die Konfliktparteien im syrischen Bürgerkrieg ist Latakia sehr wichtig, da hier unter anderem sehr viele Alawiten leben, denen auch Staatspräsident Baschar al-Assad angehört. Auf der anderen Seite können Rebellen und andere Gruppen die nahe türkische Grenze als Rückzugsort benutzten. Darüber hinaus befindet sich in der Hafenstadt Latakia ein Flottenstützpunkt Russlands, das ab September 2015 aktiv seitens Assads in den Krieg eingreift. Dadurch konnte die syrische Armee kontinuierlich den Aufständischen in Latakia Gebiete entreißen.

Distrikte[Bearbeiten]

Das Gouvernement ist in 4 Distrikte (Mintaqah) unterteilt:

Distrikt Orte (Hauptort in fett)
Distrikt Al-Haffa Ain al-Tineh, Al-Haffa, Kinsabba, Muzayraa/Mazirah, Slinfah
Distrikt Dschabla Ain al-Scharqiyah, Ain Schiqaq, Beit Yashout, Daliyah, Dschabla, Al-Qutailibiyah
Distrikt Latakia Ain al-Baydah, Al-Bahluliyah, Al-Bassah, Hanadi, Kasab, Latakia, Qastal Ma'af, Rabia
Distrikt Qardaha Al-Fakhurah, Harf al-Musaytirah, Jawbat Burghal, Qardaha

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gouvernement Latakia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien