Grechetto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grechetto Bianco
Synonyme Greco Bianco B – für weitere siehe Abschnitt Synonyme
Grechetto Bianco
Art Edle Weinrebe (Vitis vinifera subsp. vinifera)
Beerenfarbe weiß
Verwendung
Herkunft Italien
VIVC-Nr. 4966
Liste von Rebsorten

Grechetto ist eine Weißweinsorte, die vorwiegend in den italienischen Provinzen Lucca, Macerata, Perugia, Terni, Rieti und Arezzo in den Regionen Latium, Umbrien und Toskana kultiviert wird. Der Name deutet auf einen griechischen Ursprung hin. In Italien wurde Ende der 1990er Jahre eine bestockte Rebfläche von 798 Hektar erhoben. Die Sorte liefert einen körperreichen Wein mit nussigem Aroma, der häufig im Verschnitt mit anderen Rebsorten verwendet wird. Sie ist zum Beispiel Bestandteil der DOC-Weine Assisi Grechetto, Assisi bianco, Bianco di Torgiano, Colli Etruschi Viterbesi Grechetto bianco, Colli Martani Grechetto, Colli Martani Grechetto di Todi, Colli del Trasimeno Grechetto, Colli del Trasimeno bianco, Colli del Trasimeno bianco Vin Santo, Colli del Trasimeno bianco frizzante, Colli del Trasimeno bianco scelto, Colli del Trasimeno spumante classico, Colline Lucchesi bianco, Montefalco bianco, Orvieto, Orvieto classico, Orvieto classico superiore, Orvieto superiore, Valdichiana Grechetto, Valdichiana bianco vergine frizzante, Vin Santo Montepulciano und Vin Santo Montepulciano riserva.

Es gibt auch eine rote Spielart Grechetto Rosso.

Es besteht trotz einiger darauf hindeutender Synonyme keine Verwandtschaft zur Sorte Greco Bianco. Dagegen scheinen laut dem Ampelographen Bruni entfernte Verwandtschaften zu den Sorten Greco Bianco di Tufo, Greco del Vesuvio und Greca del Piemonte zu bestehen.

Siehe auch den Artikel Weinbau in Italien und die Liste von Rebsorten.

Synonyme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grechetto ist auch unter den Namen Greca Del Piemonte, Grecherello, Grechetto, Grechetto di Orvieto, Grechetto Nostrale, Grechetto Spoletino, Greco, Greco Bianco B, Greco Bianco di Perugia, Greco di Rogliano, Greco Spoletino, Montanarino Bianco, Montanaro, Occhietto, Pistillo, Pizzinculo, Pocinculo, Pulce, Pulcincolo, Pulcinculo Bianco, Pulcinculu, Pulcinella, Stroppa Volpe, Strozza Volpe, Strozzavolpe und Uva di San Marino bekannt.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grechetto in der Datenbank Vitis International Variety Catalogue des Instituts für Rebenzüchtung Geilweilerhof (englisch), abgerufen am 27. Mai 2017