Gretchen Franklin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gretchen Franklin (* 7. Juli 1911 in London; † 11. Juli 2005) war eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie war eine Cousine des Schauspielers Clive Dunn. Ihre bekannteste Rolle hatte Franklin von 1985 bis 2000 als Ethel Skinner in der BBC-Fernsehserie EastEnders. In der Rolle besaß sie einen Hund, der auf den Namen Willy hörte. Einer ihrer Standardsätze in der Serie wurde dann auch die Frage: „Oooh, where’s Willy?!“

Vor den EastEnders spielte Franklin bereits mehrere große Rollen in verschiedenen Fernsehserien, darunter in Crossroads (1974) und in der Sitcom George & Mildred.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]