Guelmim-Es Semara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guelmim-Es Semara
Vereinigtes Königreich (Gibraltar) - von Spanien beansprucht Spanien Spanien (Ceuta) - von Marokko beansprucht Spanien (Kanarische Inseln) Spanien (Peñón de Vélez de la Gomera) - von Marokko beansprucht Spanien (Peñón de Alhucemas) - von Marokko beansprucht Spanien (Melilla) - von Marokko beansprucht Spanien (Islas Chafarinas) - von Marokko beansprucht Mauretanien Mali Algerien Oriental Tanger-Tétouan Gharb-Chrarda-Béni Hsen Casblanca Doukala-Abda Tadla-Azilal Fès-Boulemane Rabat-Salé-Zemmour-Zaer Chaouia-Ouardigha Marrakesch-Tensift-El Haouz Souss-Massa-Draâ Taza-Al Hoceïma-Taounate Meknès-Tafilalet Guelmim-Es Semara Guelmim-Es Semara (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Guelmim-Es Semara beansprucht) Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra beansprucht) Oued ed Dahab-Lagouira (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Oued ed Dahab-Lagouira beansprucht)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Marokko
Hauptstadt Guelmim
Fläche 122.825 km²
Einwohner 502.000 (Stand 2009)
Dichte 4,1 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 MA-14

Koordinaten: 28° 59′ N, 10° 4′ W

Guelmim-Es Semara (arabisch كلميم السمارة, Tamazight: ⴳⵓⵍⵎⵉⵎ ⵙⵙⵎⴰⵔⴰ) war bis zum Jahr 2015 eine administrative Region im Süden Marokkos. Die Region hatte ca. 502.000 Einwohner (Schätzung 2009); die Hauptstadt war Guelmim.

Die Region bestand aus folgenden Provinzen:

Teile der Provinzen Assa-Zag und Es Semara lagen auf dem Gebiet der Westsahara. Seit 2015 gehört die Provinz Es-Semara zur Region Laâyoune-Sakia El Hamra, die Provinz Tata zur Region Souss-Massa und die Provinzen Assa-Zag, Guelmim und Tan-Tan zur Region Guelmim-Oued Noun.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guelmim-Es Semara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Le Maroc des régions 2010. Royaume du Maroc – Haut-Commissariat au Plan, abgerufen am 17. April 2014 (französisch). (PDF; 2,2 MB)