Halliwell Hobbes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herbert Halliwell Hobbes (* 16. November 1877, Stratford-upon-Avon, England; † 20. Februar 1962, Santa Monica, Kalifornien, USA) war ein britischer Schauspieler.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Der stämmige, schon im frühen Alter weißhaarige Halliwell Hobbes spielte zunächst mit Francis Robert Benson in Shakespeare-Stücken, wobei Hobbes selbst in Shakespeares Heimatstadt Stratford-upon-Avon geboren wurde. In den folgenden Jahren spielte er mit Theatergößen wie Mrs. Patrick Campbell oder Ellen Terry. Erst mit über 50 Jahren zog es den weißhaarigen, leicht korpulenten Charakterdarsteller in die Vereinigten Staaten, wo er über drei Jahrzehnte verteilt in über 100 Filmen und einigen Fernsehserien spielte, zumeist in Nebenrollen. Zu Hobbes besonderer Spezialität in Hollywood-Filmen wurde der „britische Butler”, den er - von Kritikern hochgelobt - unter anderem in den Komödien Vor Blondinen wird gewarnt und Lady für einen Tag gab. Daneben gehörten zu seinen Figuren auch häufiger Aristrokraten, Ärzte, Generäle oder Diplomaten zumeist britischen Hintergrunds. Im Laufe seiner Karriere arbeitete Hobbes für alle der fünf großen Filmstudios aus Hollywood.

Gelegentlich wurde Hobbes in ernsteren Filmen als Comic Relief eingesetzt, darunter im Abenteuerfilm Der Prinz und der Bettelknabe in der Rolle eines trotteligen Bischofes. Seine bekanntesten Rollen spielte Hobbes aber möglicherweise als hitzköpfiger Brigadegeneral und Vater von Miriam Hopkins im Horrorfilm Dr. Jekyl und Mr. Hyde aus dem Jahre 1931. Er hatte ebenfalls Nebenrollen in den Filmklassikern Lebenskünstler (1938), Sein oder Nichtsein (1942) und Das Haus der Lady Alquist (1944). Zwischenzeitlich war er auch am Broadway zu sehen, etwa Mitte der 1940er-Jahre als Lord Capulet in Romeo und Julia.[1]

Ab den späten 1940er-Jahren zog Hobbes sich zunehmend aus dem Schauspielgeschäft zurück, im Jahre 1957 hatte er seinen letzten Auftritt im Fernsehen in der Rolle eines Türstehers. Halliwell Hobbes verstarb 1962 im Alter von 84 Jahren an einen Herzinfarkt. Er war mit der Theaterschauspielerin Nancy B. Marsland verheiratet gewesen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Halliwell Hobbes in der Internet Broadway Database (englisch)