Hans Kary

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hans Kary Tennisspieler
Nation: OsterreichÖsterreich Österreich
Geburtstag: 23. Februar 1949
Größe: 172 cm
Gewicht: 72 kg
1. Profisaison: 1969
Rücktritt: 1984
Spielhand: Links
Einzel
Karrierebilanz: 142:205
Karrieretitel: 1
Höchste Platzierung: 54 (31. Mai 1976)
Doppel
Karrierebilanz: 104:158
Karrieretitel: 3
Höchste Platzierung: 124 (3. Januar 1983)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Hans Kary (* 23. Februar 1949 in Spittal an der Drau, Kärnten) ist ein ehemaliger österreichischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kary wuchs mit zwei älteren Brüdern, der Vater war Eisenbahner, in einfachsten Verhältnissen auf. Auf dem Tennisplatz neben seinem Haus lernte er als Kind das Tennisspiel. In seiner Karriere gewann er 1979 in Lagos sein einziges Grand-Prix-Turnier im Einzel. Im Doppel gelangen ihm drei Turniersiege. In den Jahren 1969 bis 1983 spielte Kary für Österreich insgesamt 58 Davis-Cup-Partien, sowohl Einzel als auch Doppel, mit einer Bilanz von 33 Siegen und 25 Niederlagen. In dieser Zeit prägte er gemeinsam mit Peter Feigl das österreichische Tennis.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 1979 NigeriaNigeria Lagos Hartplatz OsterreichÖsterreich Peter Feigl 6:4, 3:6, 6:2

Finalteilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Endergebnis
1. 1972 NiederlandeNiederlande Hilversum Sand AustralienAustralien John Cooper 1:6, 6:3, 10:12, 6:3, 2:6
2. 1979 OsterreichÖsterreich Linz Hartplatz OsterreichÖsterreich Peter Feigl 3:6, 4:6, 6:7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]