Heinz Haferkamp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heinrich Dietrich Haferkamp (* 30. Januar 1933 in Duisburg-Meiderich; † 14. Juli 2019[1]) war ein deutscher Maschinenbau-Ingenieur und Universitätsprofessor für Werkstoffkunde an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Haferkamp an der Technischen Hochschule Hannover Maschinenbau studiert hatte, wurde er 1963 mit der Dissertation Zum Alterungsverhalten glasfaserverstärkter Kunststoffe zum Dr.-Ing.promoviert. Drei Jahre später folgte seine Habilitation. Er übernahm von 1966 bis 1969 die Leitung des Forschungsinstituts der Luitpoldhütte AG in der Oberpfalz. Von dort wechselte er als Direktor der Abteilung Forschung und Entwicklung zur Salzgitter AG, bei der er bis 1972 blieb.

Er erhielt 1972 einen Ruf der Universität Hannover zum außerplanmäßigen Professor und wurde 1981 ordentlicher Professor für Werkstoffkunde. Als Institutsleiter gründete er 1986 mit Herbert Welling und Hans Kurt Tönshoff das Laser Zentrum Hannover (LZH) und gehörte dessen Vorstand bis 2010 an. 2001 wurde er emeritiert.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Haferkamp war im Rahmen seiner Tätigkeit beim LZH in die Plagiatsaffäre um Klaus Goehrmann verwickelt, da er Messreihen zweier Forscher als Grundlage für dessen Dissertation zu Verfügung gestellt hatte und gleichzeitig Zweitgutachter war.[2] Goehrmann wurde der Doktorgrad am 13. Juni 2018 endgültig aberkannt.[3]

Unter anderem war Haferkamp bis Mai 2008 Aufsichtsratsmitglied der Salzgitter AG. Er engagiert sich im Vorstand des Freundeskreis Garbsen e. V., der den Ehrenring der Stadt Garbsen verleiht.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Juliane Kaune und Markus Holz: Professor Heinz Haferkamp ist gestorben. Göttinger Tageblatt, 16. Juli 2019, abgerufen am 17. Juli 2019.
  2. Der Fall Goehrmann. Abgerufen am 15. Juni 2018 (deutsch).
  3. Goslarsche Zeitung, GZ, GZ live, Redaktion: Fall Goehrmann vor Gericht entschieden | GZ Live. (goslarsche.de [abgerufen am 15. Juni 2018]).
  4. Ehrendoktorwürde für Vorstand des Laser Zentrums Hannover e. V., Pressemeldung des Informationsdienst Wissenschaft vom 9. Juni 1998, abgerufen am 29. Oktober 2009
  5. Niedersachsenpreis für Prof. Haferkamp. In: Informationsdienst Wissenschaft, 12. Mai 2000, abgerufen 6. Dezember 2010
  6. Personalien. In: mhh Info Oktober/November 2003, S. 44
  7. Heinz Haferkamp ist Ehrenbürger der Stadt Garbsen, Pressemeldung der Stadt Garbsen vom 30. Januar 2010, abgerufen am 6. Dezember 2010
  8. Pressemitteilung des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur vom 22. November 2010