Heinz Wachtendorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinz Wachtendorf (* 12. August 1908; † November 2000) war ein deutscher Verwaltungsjurist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wachtendorf legte 1928 an der Höheren Staatsschule Ritzebüttel das Abitur ab. Sein Studium schloss er 1936 an der Universität Hamburg mit Promotion ab.

Ab 1952 war er Oberbürgermeister und von 1956 bis 1968 Oberstadtdirektor der Stadt Cuxhaven.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Bedeutung der Präambel in den neuen Reichsgesetzen. Evert, Hamburg 1936. Hochschulschrift. Rechts- und staatswissenschaftliche Dissertation. Hamburg 1937
  • Aus der Geschichte des Amtes Ritzebüttel und der Stadt Cuxhaven. Stadtarchiv Cuxhaven, Cuxhaven 1978