Hennersdorf (Doberlug-Kirchhain)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hennersdorf
Koordinaten: 51° 38′ 11″ N, 13° 36′ 34″ O
Höhe: 104 m
Einwohner: 345 (31. Dez. 2011)[1]
Eingemeindung: 31. Oktober 2001
Postleitzahl: 03253
Vorwahl: 035322
Hennersdorf (Brandenburg)
Hennersdorf

Lage von Hennersdorf in Brandenburg

Hennersdorf (niedersorbisch Hendrichojce[2]) ist ein Ortsteil der Stadt Doberlug-Kirchhain im südbrandenburgischen Landkreis Elbe-Elster.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hennersdorf liegt an der L60 etwa 2 km östlich von Doberlug-Kirchhain in Richtung der Stadt Finsterwalde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ortsname leitet sich vom deutschen Personennamen Heinrich ab. Der erste festgehaltener Name war "Heinrickesdorp", dann 'Henrichesdorf' (1253) und 'Heynerßdorf' (1468). Das Siegel zeigt eine Henne.[3]

Eingemeindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hennersdorf wurde am 1. Oktober 2001 nach Doberlug-Kirchhain eingemeindet.[4]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung von Hennersdorf ab 1875 bis 2005[5]
Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner Jahr Einwohner
1875 291 1946 507 1989 335 1995 337 2005
1890 448 1950 540 1990 333 1996 333
1910 293 1964 443 1991 295 1997 287
1925 335 1971 404 1992 288 1998 310
1933 379 1981 322 1993 293 1999 321
1939 382 1985 308 1994 293 2000 342

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Müllers Großes Deutsches Ortsbuch 2012: Vollständiges Ortslexikon. 33. überarb. und erw. Ausg., Walter de Gruyter, Berlin und Boston 2012, ISBN 978-3-11-027420-2, Online bei Google Books, S. 568
  2. Sorbischer Name: Hendrichojce (früher Kreis Luckau)
    Arnošt Muka: Niedersorbische Namen der Städte und Dörfer; 1911–1928, Sorbisches Institut.
    → Arnošt Muka: Bausteine zur Heimatkunde des Luckauer Kreises. Kreisausschuss, Luckau 1918.
  3. Seite über Hennersdorf auf der Homepage von Doberlug-Kirchhain
  4. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2001
  5. Historisches Gemeindeverzeichnis 2005 für Brandenburg Online als PDF-Datei