Hermann Bergmeister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heuriger am Land

Hermann Bergmeister (* 7. Juli 1869 in Bregenz; † 20. Oktober 1938 in Graz) war ein österreichischer Maler und Radierer.

Bergmeister studierte an der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Julius Schmid, Julius Victor Berger und August Eisenmenger.

Nach dem Studium war er hauptsächlich als Pädagoge tätig. Neben der Ölbildern von Landschaften und Figuralkompositionen schuf er Radierungen und Buchillustrationen.

Hermann Bergmeister wurde u. a. mit dem Fügerpreis und dem Staatspreis 1913 ausgezeichnet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thieme/Becker 1907–1950, Bd. 3
  • Busse 1977, S. 96
  • Saur 1992, Bd. 9 (1994), S. 414
  • Bénézit 1999, Bd. 2, S. 159

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hermann Bergmeister – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien