Hippobroma longiflora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hippobroma longiflora
Hippobroma longiflora

Hippobroma longiflora

Systematik
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)
Gattung: Hippobroma
Art: Hippobroma longiflora
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Hippobroma
G.Don
Wissenschaftlicher Name der Art
Hippobroma longiflora
(L.) G.Don

Hippobroma longiflora ist eine Pflanzenart aus der Familie der Glockenblumengewächse (Campanulaceae) und die einzige Art der Gattung Hippobroma.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hippobroma longiflora ist eine ausdauernde, krautige Pflanze, die aufrecht oder niederliegend wächst und eine Wuchshöhe bis zu 50 (selten bis 90) Zentimeter erreicht. Ihre ungestielten Blätter sind elliptisch bis umgekehrt-lanzettlich, 10 bis 20 (selten ab 5) Zentimeter lang und 2 bis 5 (ab 1) Zentimeter breit und wechselnd groß und klein gezähnt.

Die Krone der einzelstehenden Blüten ist weiß, gelegentlich grünlich nerviert, die kahle Kronröhre 5 bis 13,5 Zentimeter lang.

Die Früchte sind 1,2 bis 2 Zentimeter lange, herabhängende Kapseln.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 28.[1]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Art stammt von den Westindischen Inseln, vermutlich aus Jamaika[2], ist aber heute auch in Mittel- und Südamerika von Mexiko bis nach Peru und Brasilien und in Asien als Neophyt weit verbreitet.[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anton Weber, Werner Huber, Anton Weissenhofer, Nelson Zamora, Georg Zimmermann: An Introductory Field Guide To The Flowering Plants Of The Golfo Dulce Rain Forests Costa Rica, Stapfia 78, 2001, S. 210. ISSN 0252-192X / ISBN 3-85474-072-7

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hippobroma longiflora bei Tropicos.org. In: IPCN Chromosome Reports. Missouri Botanical Garden, St. Louis
  2. a b Rafaël Govaerts (Hrsg.): Hippobroma - World Checklist of Selected Plant Families des Royal Botanic Gardens, Kew. Zuletzt eingesehen am 13. Februar 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hippobroma longiflora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien