Hochhaus-Friedhof Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Hochhaus-Friedhof Santos (portugiesisch Cemitério vertical oder Memorial Necrópole ecuménica) ist ein Friedhof in einem Hochhaus im Stadtteil Marapé der brasilianischen Stadt Santos. Laut Guinness-Buch der Rekorde ist er mit 14 Stockwerken[1][2] der höchste seiner Art weltweit.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wegen des tropischen und subtropischen Klimas besteht in dem Land am Äquator eine Bestattungspflicht innerhalb von 24 Stunden. Dies war neben zunehmendem Mangel an geeignetem Areal und der Überfüllung von Friedhöfen auch der Grund für die Errichtung des Memorial in Santos im Jahr 1983, das eine 24-Stunden-Öffnung gewährleistete und alle für eine Bestattung in Frage kommenden Dienste anbot. Bis zur Gegenwart, in der beispielsweise in São Paulo, Porto Alegre und Curitiba,[3] Guarulhos,[4] Hochhausfriedhöfe bestehen, erhöhte sich die Zahl der Begräbnisstätten schrittweise auf 16.000.

Der ehemalige Fußballspieler und Weltstar Pelé ließ hier seine Eltern bestatten.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Friedhof liegt zentrumsnah und unweit eines Stadtstrands am Südatlantik.

Ausbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht die Absicht, das Hauptgebäude, neben den anderen drei Häusern[5] des Komplexes, auf 32 Stockwerke und dann 108 Meter zu erhöhen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.evangelisch.de/themen/gesellschaft/14-stockwerke-n%C3%A4her-am-himmel-hochhaus-friedhof-in-santos25027
  2. Archivlink (Memento des Originals vom 6. Juni 2009 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.memorialsantos.com.br
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 10. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.memorialdocarmo.com.br
  4. Archivlink (Memento des Originals vom 24. November 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.guaru.net
  5. http://www.terranobre.com.br/turismo_virtual/view.asp?id=191@1@2Vorlage:Toter Link/www.terranobre.com.br (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

Koordinaten: 23° 56′ 54,5″ S, 46° 20′ 37,3″ W