Hot Properties – Gut gebaut und noch zu haben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher TitelHot Properties – Gut gebaut und noch zu haben
OriginaltitelHot Properties
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Jahr2005
Länge30 Minuten
Episoden13 in 1 Staffel
GenreComedy, Sitcom
ProduktionValerie Ahern
MusikJeff Rona
Erstausstrahlung7. Oktober 2005 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
26. November 2007
Besetzung
Synchronisation

Hot Properties ist eine US-amerikanische Sitcom aus dem Jahr 2005.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die vier Freundinnen Ava, Chloe, Lola und Emerson, die alle für eine Immobilienfirma in Manhattan arbeiten. Alle zeichnen sich durch besonders unterschiedliche Charaktereigenschaften aus. Ava ist eine mitunter manchmal zynische, aber gutherzige Geschäftsfrau mit einem sehr viel jüngeren Ehemann. Damit ist sie die einzige der vier Freundinnen, die eine feste Beziehung hat, was dazu führt, dass in einem Großteil der Folgen oft die (meist erfolglosen) Datingversuche der drei anderen thematisiert werden. So ist Lola eine sehr temperamentvolle Latina, die jedoch dazu neigt sich ständig in homosexuelle Männer zu vergucken, ohne sich über deren sexuelle Orientierung bewusst zu sein. Auch Chloe ist eine nach ihrem Traummann suchende Singlefrau. Sie ist schlagfertig und macht ständig Witze in Form von komischen Bemerkungen (was ihre Mitmenschen mitunter als ziemlich anstrengend empfinden). Zu guter Letzt gibt es noch Emerson, die jüngste der vier Frauen. Sie ist fromm – manchmal sogar ein wenig prüde – und schüchtern. Außerdem kommt sie aus sehr reichem Elternhaus.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle Synchronsprecher [1]
Nicole Sullivan Chloe Reid Claudia Lössl
Christina Moore Emerson Ives Melanie Manstein
Evan Handler Dr. Sellers Boyd Oliver Mink
Andrew Walker Scott Benedikt Gutjan

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schauspielerin Audra Blaser war nur in der Pilotfolge zu sehen und wurde in den restlichen 12 Episoden durch Christina Moore ersetzt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hot Properties. Deutsche Synchronkartei. Abgerufen im 2. September 2009.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]