Hubert Zitt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hubert Zitt, 2014

Hubert Zitt (* 20. April 1963 in St. Ingbert) ist Dozent an der Hochschule Kaiserslautern am Campus in Zweibrücken, Sachbuchautor, Vortragsredner und Experte für Star Trek.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zitt studierte Elektrotechnik an der Fachhochschule Kaiserslautern und anschließend an der Universität des Saarlandes, wo er am Lehrstuhl für Systemtheorie der Elektrotechnik auch seine Promotion erhielt. Bereits während er die Promotion anstrebte wurde er im Jahr 1999 an der Fachhochschule in Zweibrücken zum Vertretungsprofessor berufen und lehrt seitdem dort im Bereich Technische Informatik. Im Jahr 2008 wurde er als Gastprofessor an die University of the Incarnate Word in San Antonio berufen, wo er ein Semester in den Fächern Physik und Programmiersprachen unterrichtete.[1]

Öffentlichkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben seiner Lehrtätigkeit hat er sich als Sachbuchautor auf den Gebieten Telefontechnik, ISDN und DSL einen Namen gemacht. Außerdem ist er durch seine Star-Trek-Vorlesungen deutschlandweit als Vortragsredner bekannt geworden. Seine erste Vorlesung über die Physik und Technik bei Star Trek hielt er im Jahr 1996 als Weihnachtsvorlesung an der Fachhochschule in Zweibrücken. Seit 2005 hält er Star-Trek-Vorlesungen auch in anderen Städten, sowohl an Universitäten als auch auf Fachtagungen von Firmen und auf Science-Fiction-Conventions wie der FedCon, Europas größter Science-Fiction-Convention. Zusammen mit dem Sohn des Star Trek-Erfinders, Gene Roddenberry jr., schrieb er im Jahr 2008 das Vorwort zu dem Buch „Star Trek in Deutschland“. Seit 2011 hält er regelmäßig Vorträge im renommierten Rednerhaus Urania Berlin und seit 2012 gehört er zum Team der 5-Sterne-Redner.

Experte für Physik und Technik bei Star Trek[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

X-mas Party 2015 des „Star Trek Fan Club Enterprise Germany“ (STFCEG) vom 11.–13. Dezember 2015 in der Mannheimer Rheingoldhalle. V. l. n. r.: Raimund Krone, Hubert Zitt, Fan, Bill Blair und Ernst Meincke

Zitt hat es sich als Ingenieur zur Aufgabe gemacht, die in den Star-Trek-Serien und -Kinofilmen gezeigte Technik und andere Hintergründe unterhaltsam und zugleich anspruchsvoll in Vorträgen zu erläutern. Im Herbst 2008 unterrichtete er das Fach „Physics of Star Trek“ als reguläre Lehrveranstaltung über ein ganzes Semester an der „University of the Incarnate Word“ in San Antonio, Texas. Auf Fachtagungen von Firmen dienen seine Vorträge, bei denen stets Filmausschnitte über technische Möglichkeiten bei Star Trek gezeigt und interpretiert werden, als Inspiration für die Mitarbeiter.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Für das Jahr 2007 erhielt er den mit 10.000 Euro dotierten Lehrpreis des Landes Rheinland-Pfalz in der Fächergruppe Ingenieurwissenschaften.[2]

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Telekommunikations-Werkstatt. Markt&Technik-Verlag, München 1996, ISBN 3-8272-5169-9.
  • ISDN für PC und Telefon. Markt&Technik-Verlag, München 1997, ISBN 3-8272-5273-3.
  • Das kleine Telefon-Werkbuch. Franzis' Verlag, Poing 1999, ISBN 3-7723-4544-1.
  • Entwicklung einer Modell-Bibliothek zur Simulation von Bahnspannung und Tänzerbewegung beim Transport von Materialbahnen. Dissertation. Universität des Saarlandes, 2001.
  • ISDN und DSL für PC und Telefon. Markt+Technik-Verlag, München 2003, ISBN 3-8272-6630-0.

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kabel-eins-Produktion „Beam me up! - Die große Star Trek Show“ aus dem Jahr 2009 erklärt Zitt in einer Gastrolle die Techniken des Beamens und des Warp-Antriebs.

Im Jahr 2016 produzierte der Fernsehsender TELE 5 zehn Videoclips mit dem Titel „Faszinierend, die Welt von Star Trek mit Dr. Hubert Zitt“, in denen der Science-Fiction-Experte technische, aber auch soziologische Hintergründe zu Star Trek erklärt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hubert Zitt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dr. Hubert Zitt: Redner - Speaker - Star Trek - Deutsches Rednerlexikon. In: www.deutsches-rednerlexikon.de. Abgerufen am 21. Dezember 2016.
  2. Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Preisträger des Lehrpreises 2007. In: www.hochschulevaluierungsverbund.de. Abgerufen am 21. Dezember 2016.
  3. Star Trek Experte und Redner Dr. Hubert Zitt mit TV-Serie auf Tele 5. 5-sterne-redner.de, 6. Oktober 2016, archiviert vom Original am 13. Februar 2017; abgerufen am 13. Februar 2017.