Humhub

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Humhub

HumHub logo
Basisdaten

Entwickler HumHub GmbH & Co. KG
Aktuelle Version 1.3.0
(3. August 2018)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmiersprache PHP, MySQL
Kategorie Social Software
Lizenz AGPL (Freie Software)
deutschsprachig ja
www.humhub.org

HumHub ist eine Social-Network-Software und steht unter der quelloffenen Open-Source-Lizenz AGPL. Sie basiert auf dem PHP-Framework Yii und positioniert sich selbst als Werkzeug zur Gestaltung eigener sozialer Netzwerke für die interne Unternehmenskommunikation und -zusammenarbeit. Das Aussehen von HumHub ist aufgeräumt minimalistisch und orientiert sich in Teilen an Facebook.[1]

HumHub kann sowohl selbst installiert werden, als auch als Software as a Service (SaaS) vom Hersteller gehostet werden. Es wird eine Enterprise Edition angeboten, die besondere, für Unternehmen relevante, Funktionen beinhaltet und unter der HumHub Commercial License steht. Diese Lizenz erlaubt es, Erweiterungen zu programmieren, ohne diese wieder an die Community weitergeben zu müssen, wie es die Lizenzbedingungen der der freien Version verlangen.[1]

HumHub wurde ursprünglich von der Münchner Web-Agentur zeros+ones entwickelt[2] und Ende Februar 2015 mit einer Firmenausgründung eigenständig.

Bedienung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

HumHub wird auf einem Webserver installiert und mit einem Webbrowser benutzt. Außer einem Browser ist für die Benutzung keine Zusatzsoftware erforderlich und dank des responsive Designs ist eine native App für mobile Geräte nicht notwendig. Bei HumHub konzentriert sich die Nutzung um die einzelnen Gruppen, „Spaces“ genannt, denen ein Benutzer beitreten kann.[1] Diese können mit weiteren Modulen und Erweiterungen in ihrer Funktionalität nachgerüstet werden. So existieren Module für Kalender, ein Wiki oder eine Dropbox-Anbindung für den Datenaustausch.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In über 18 Sprachen internationalisiert
  • Benutzer können eigene Profile gestalten
  • Die üblichen sozialen Funktionen Kommentieren, Liken, Folgen, Erwähnen
  • HumHub Marketplace ist die zentrale Anlaufstelle für Erweiterungen und zusätzliche Module

Wichtige Versionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende: Alte Version Ältere Version; noch unterstützt Aktuelle Version Aktuelle Vorabversion Zukünftige Version
Version Unterversion[3] Veröffentlichung Wichtigste Änderungen
0.8.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.8.1 25. Juli 2014 Älteste Version im Release Log auf Github
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.8.2 19. August 2014
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.8.2 28. August 2014
0.9.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.9.0-rc.1 3. September 2014
  • Einführungstour am Dashboard
  • PHPUnit Test
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.9.0 8. September 2014
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.9.1 15. September 2014
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.9.2 6. Oktober 2014
0.10.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.10.0-rc.1 24. Oktober 2014
  • Keine weitere Unterstützung für PHP 5.3
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.10.0 3. Dezember 2014
  • Behebt die kritische SQL-Injection Sicherheitslücke CVE-2014-9528[4] (gefunden von Jos Wetzels und Emiel Florijn)
  • Neue Passwortwiederherstellungsmethode
  • Neue Übersetzungen: Schwedisch, Tschechisch, Vietnamesisch, Katalanisch
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.10.1 15. September 2014
  • Behebt eine kritische Sicherheitslücke (gefunden von Jos Wetzels und Emiel Florijn)
0.11.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.11.0 30. März 2015
  • HTML5 Desktopbenachrichtigungen
  • Neue Übersetzungen: Taiwanisch, Rumänisch
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.11.1 4. April 2015
  • Arabische Übersetzung
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.11.2 27. April 2015
0.20.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.20.0-beta.1 2. September 2015
  • Migration auf Yii Framework 2.0
  • Unterstützung für Composer
  • Umstellung auf PHP Namespaces
  • Codeception Tests
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.20.0-beta.2 24. September 2015
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.20.0 20. Oktober 2015
  • Behebt eine kritische Sicherheitslücke (gefunden von Eric Sesterhenn)
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 0.20.1 19. November 2015
1.0.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.0-beta.1 25. November 2015
  • Berechtigungssystem
  • PDFs und Bilder inline anzeigen
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.0-beta.2 3. Dezember 2015
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.0-beta.3 28. Dezember 2015
  • PHP 7 Unterstützung
  • Behebt mögliche XSS Sicherheitslücke CVE-2016-1229[5] (gefunden von Satoru Nagaoka)
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.0-beta.4 27. Februar 2016
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.0 26. März 2016
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.0.1 2. Mai 2016
1.1.x Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.1.0-beta.1 31. Mai 2016
  • Verschiedene Authentifizierungssysteme (Facebook, Google, Live, GitHub und eigene)
  • Erweitertes Gruppensystem (mehrere Gruppen pro Benutzer, Rechtevergabe auf Gruppenebene)
  • Unterstützung für SOLR Suchmaschine (nur für Enterprise Version)
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.1.0-beta.2 18. Juli 2016
  • Diverse kleine Verbesserungen und Bugfixes
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.1.0 16. August 2016
  • Verbessertes Caching
  • Administrationsoberfläche und Space Menü aufgeräumt
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 1.1.0 26. September 2016
1.2.x Aktuelle Version: 1.2.4 13. Dezember 2017

Kooperationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arbeitsgruppe Knowledge Network Management der HTW Chur ist exklusiver Schweizer Partner für Forschungsaktivitäten und Weiterentwicklungen in Bezug auf den Einsatz von kollaborativen Wissensmanagementsystemen in Unternehmen und Organisationen.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Raum für Diskussionen. Soziales Intranet mit Humhub. In: c’t – magazin für computertechnik. Nr. 13, 2016, S. 132 (Online).
  2. Florian Brinkmann: Schick und Open Source: Mit HumHub hostest du dir dein Social Intranet selbst [Screencast]. t3n. Digital Pioneeres. 6. September 2014, abgerufen am 25. Juni 2016.
  3. humhub/humhub. In: GitHub. Abgerufen am 25. Juni 2016.
  4. CVE-2014-9528 bei MITRE (englisch)
  5. CVE-2016-1229 bei MITRE (englisch)
  6. HTW Chur: Knowledge Network Management. In: www.htwchur.ch. Abgerufen am 2. Juli 2016.