ICC Trophy 1990

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ICC Trophy 1990 war das Qualifikationsturnier der Nicht-Testnationen für den Cricket World Cup 1992. Das Turnier wurde zwischen dem 4. und 23. Juni 1990 in den Niederlanden ausgetragen. Gewinner war Simbabwe, das sich im Finale gegen Gastgeber Niederlande mit 47 Runs durchsetzen und damit sich für die Weltmeisterschaft qualifizieren konnte.

Teilnehmer[Bearbeiten]

An dem Turnier haben insgesamt 17 Associate-Member des ICC teilgenommen:

Format[Bearbeiten]

In der Vorrunde wurden die 17 Mannschaften in vier Gruppen, drei mit vier und eine mit fünf Mannschaften aufgeteilt. Die jeweils Gruppenersten und -zweiten qualifizierten sich für die Zwischenrunde. Die anderen Mannschaften spielten eine Trostrunde. In der Zwischenrunde wurden in zwei Vierergruppen die vier Halbfinalisten ermittelt, die dann im Halbfinale und Finale den Turniersieger und damit Qualifikanten für die Weltmeisterschaft bestimmten.

Turnier[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe A Sp. S N NR P RR[1]
Simbabwe Simbabwe 3 3 0 0 12   3.733
KanadaKanada Kanada 3 2 1 0 8   3.158
SingapurSingapur Singapur 3 1 2 0 4   2.058
MalaysiaMalaysia Malaysia 3 0 3 0 0   2.083

Gruppe B[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe B Sp. S N NR P RR[1]
BangladeschBangladesch Bangladesch 3 3 0 0 12   3.156
KeniaKenia Kenia 3 2 1 0 8   3.439
FidschiFidschi Fidschi 3 1 2 0 4   3.312
Bermuda 1910Bermuda Bermuda 3 0 3 0 0   3.150

Gruppe C[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe C Sp. S N NR P RR[1]
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 3 0 0 12   4.058
DanemarkDänemark Dänemark 3 2 1 0 8   3.449
GibraltarGibraltar Gibraltar 3 1 2 0 4   2.509
Ost- und Zentralafrikanische Cricket-Nationalmannschaft Ost- und Zentralafrika 3 0 3 0 0   2.228

Gruppe D[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe D Sp. S N NR P RR[1]
NiederlandeNiederlande Niederlande 4 4 0 0 16   3.733
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 4 3 1 0 12   3.158
Hongkong 1959Hongkong Hongkong 4 2 2 0 8   2.058
IsraelIsrael Israel 4 1 3 0 4   2.083
ArgentinienArgentinien Argentinien 4 0 4 0 0   1.962

Zwischenrunde[Bearbeiten]

Gruppe E[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe E Sp. S N NR P RR[1]
Simbabwe Simbabwe 3 3 0 0 12   3.706
KeniaKenia Kenia 3 2 1 0 8   2.975
Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea 3 1 2 0 4   2.700
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 0 3 0 0   2.683

Gruppe F[Bearbeiten]

Tabelle
Gruppe F Sp. S N NR P RR[1]
NiederlandeNiederlande Niederlande 3 3 0 0 12   3.706
BangladeschBangladesch Bangladesch 3 2 1 0 8   2.975
DanemarkDänemark Dänemark 3 1 2 0 4   2.700
KanadaKanada Kanada 3 0 3 0 0   2.683

Halbfinale[Bearbeiten]

20. Juni Den Haag KeniaKenia Kenia
202 (59.4)
- NiederlandeNiederlande Niederlande
205-5 (56.2)
Niederlande gewinnt mit 5 Wickets
21. Juni Den Haag Simbabwe Simbabwe
231-7 (60)
- BangladeschBangladesch Bangladesch
147 (53.1)
Simbabwe gewinnt mit 84 Runs

Finale[Bearbeiten]

23. Juni Den Haag NiederlandeNiederlande Niederlande
197-9 (60)
- Simbabwe Simbabwe
198-4 (54.2)
Simbabwe gewinnt mit 6 Wickets

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Erklärung der Abkürzungen: Sp. = Spiele; S = Siege; N = Niederlagen; U = Unentschieden; NR = No Result; P = Punkte; RR = Run Rate