IC 5023

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Galaxie
IC 5023
{{{Kartentext}}}
Photo-request.svg
Sternbild Pfau
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 20h 38m 10,72s[1]
Deklination -67° 11′ 04,7″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S(r)a  [1][2]
Helligkeit (visuell) 13,3 mag [2]
Helligkeit (B-Band) 14,2 mag [2]
Winkel­ausdehnung 1,4′ × 0,5′ [2]
Positionswinkel 118° [2]
Flächen­helligkeit 12,8 mag/arcmin² [2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit isoliert  [1]
Rotverschiebung 0.010724 ± 0.000033  [1]
Radial­geschwin­digkeit 3215 ± 10 km/s  [1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(139 ± 10) ⋅ 106 Lj
(42,7 ± 3,0) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung DeLisle Stewart
Entdeckungsdatum 24. September 1900
Katalogbezeichnungen
IC 5023 • PGC 65109 • ESO 106-008 • IRAS 20335-6721 • 2MASX J20381072-6711047 • 2MASS J20381069-6711045 • HIPASS J2037-67 • 2MIG 2813
Aladin previewer

IC 5023 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sa im Sternbild Pfau am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 139 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 55.000 Lichtjahren.

Das Objekt wurde am 24. September 1900 von DeLisle Stewart entdeckt.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: IC 5023
  3. Seligman