Ignaz Zadek junior

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignaz Zadek (* 16. Februar 1887 in Rixdorf; † 14. März 1959 in Berlin) war ein deutscher Arzt und Berliner Kommunalpolitiker.

Grabmal der Familie Zadek auf dem Friedhof Wilmersdorf

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zadek war Sohn von Ignaz Zadek (1858–1931) – ebenfalls Arzt in Neukölln – und Hedwig Korbasiewicz.[1] Er ging auf das Gymnasium Zum Grauen Kloster in Berlin, um anschließend Berlin, Freiburg und München Medizin zu studieren. Von 1911 bis 1933 war er Arzt am Städtischen Krankenhaus Neukölln. 1933 wurde er aufgrund seiner jüdischen Herkunft entlassen. Bis 1945 unterhielt er eine Privatpraxis. Von 1945 bis 1957 arbeitete er wieder im Klinikum Neukölln als dessen Ärztlicher Direktor,[2] um als solcher das Klinikum wieder aufzubauen.

Weiterhin war er ordentlicher Professor.

Zwischen 1946 und 1948 war er Stadtverordneter der SPD und von 1957 bis 1959 war er Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Ärzte[3].

Zadek war zweimal verheiratet und hatte mit seiner zweiten Frau einen Sohn[1].

Ihm zu Ehren wurde in Berlin-Buckow eine Straße benannt.[4]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Florian Tennstedt: Arbeiterbewegung und Familiengeschichte bei Eduard Bernstein und Ignaz Zadek. In: Henryk Skrzypczak (Hrsg.): Internationale wissenschaftliche Korrespondenz zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung. Historische Kommission zu Berlin, Berlin 1982, S. 479, bibliothek.uni-kassel.de (PDF).
  2. Christina V. Hintz, Jürgen Schneider: Geschichte des Krankenhauses Neukölln@1@2Vorlage:Toter Link/www.neukoelln-entdecken.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. auf neukoelln-entdecken.de; abgerufen am 6. Mai 2012
  3. Ignaz Zadek jun. auf den Seiten der Friedrich-Ebert-Stiftung
  4. Zadekstraße. In: Straßennamenlexikon des Luisenstädtischen Bildungsvereins (beim Kaupert)