Il Sole 24 Ore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Il Sole 24 Ore
Logo
Beschreibung italienische Tageszeitung
Fachgebiet Wirtschaft
Sprache Italienisch
Erstausgabe 9. November 1965
Erscheinungsweise täglich
Verkaufte Auflage 334.519 Exemplare
Verbreitete Auflage 266.596 Exemplare
Chefredakteur Roberto Napoletano
Herausgeber Il Sole 24 ORE spa
Weblink www.ilsole24ore.com

Il Sole 24 Ore (ital. Die Sonne 24 Stunden) ist eine der meistgelesenen Wirtschaftstageszeitungen Italiens.

Il Sole 24 Ore ging 1965 aus der Fusion der beiden Zeitungen Il Sole (1865 gegründet) und 24 Ore (1946 gegründet) hervor. Durch Beibehalten der alten Standorte besitzt sie zwei Hauptredaktionen, eine in Mailand und eine in Rom. Weitere Redaktionen befinden sich in Neapel, Turin, Florenz, Bologna, Genua, Triest, Padua, Palermo und Bari. Von Januar 2005 bis Anfang 2011 war Ferruccio De Bortoli Direktor von Il Sole 24 Ore, am 23. März 2011 wurde Roberto Napoletano sein Nachfolger[1]. Die Zeitung gehört der Confindustria, der größten italienischen Arbeitgeberorganisation.

Die Zeitung[Bearbeiten]

Der Schwerpunkt der Zeitung liegt in Wirtschaft, Politik, Handels- und Arbeitsrecht. Börsendaten und Expertenmeinungen zu den internationalen Finanzmärkten sind in der Beilage Finanza e Mercati (Finanzen und Markt) enthalten.

Im Gegensatz zu den anderen italienischen Tageszeitungen tritt bei Il Sole 24 Ore der Gesellschaftteil in den Hintergrund. Die Zeitung wird jedoch als eine zuverlässige Informationsquelle für Unternehmer, Investoren und Manager angesehen.

Die Verlagsgruppe Il Sole 24 Ore[Bearbeiten]

Die Verlagsgruppe Il Sole 24 Ore publiziert neben der Tageszeitung ein weites Spektrum an Magazinen, die der Zeitung als Beilage mitgeliefert werden.

  • Nòva24 – Donnerstagsbeilage mit den Themen Forschung und Entwicklung (Leitung: Luca De Biase)
  • Plus – Samstagsbeilage mit den Themen Marktanalyse, Immobilien und Investment.
  • Domenica – Kulturmagazin, Sonntags als Beilage (Leitung: Riccardo Chiaberge)
  • Nordovest, Nordest, Centronord, Sud (Nordwest, Nordost, Mitte-Nord, Süd) – Beilagen die lokale Ereignisse im Bereich Wirtschaft, Kultur und Politik behandeln (Leitung: Luca Orlando).

Weitere Projekte der Verlagsgruppe Il Sole 24 Ore sind:

  • Ilsole24ore.com – Internetzeitung
  • Radio 24FM- und DAB-Radioprogramm (auch als live-stream oder Podcast)[2]
  • Il Sole 24 Ore Radiocor – im Internet publizierende Nachrichtenagentur[3]
  • ventiquattrore.tv – Fernsehsender im Bereich Wirtschaft
  • Terra e Vita (Land und Leben) – Wochenzeitung im Bereich Landwirtschaft
  • Alinari 24 ORE – Kunsterbe-Förderung in Florenz, zusammen mit Fratelli Alinari

Verbreitung[Bearbeiten]

Jahr Verkaufte Kopien
2006 334.322
2005 328.561
2004 343.106
2003 361.682
2002 368.906
2001 399.674
2000 398.086
1999 387.720
1998 385.890
1997 365.685
1996 347.360

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pressemitteilung des Verlags
  2. www.radio24.ilsole24ore.com
  3. www.24minuti.ilsole24ore.com

Weblinks[Bearbeiten]