Illumination Entertainment

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Illumination Entertainment

Logo
Rechtsform LLC
Gründung 2007
Sitz Santa Monica, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Leitung Chris Meledandri (Gründer und CEO)
Janet Healy (Gründer)
Eddie Egan (CMO)[1]
Natalie Fischer (COO)[2]
Mitarbeiterzahl 35[2]
Branche Filmproduktion
Website illuminationentertainment.com

Illumination Entertainment ist eine von Chris Meledandri im Jahr 2007 gegründete Filmproduktionsgesellschaft. Sie ist hauptsächlich für die Animationsfilme Ich – Einfach Unverbesserlich (2010), Der Lorax (2012), Ich – Einfach Unverbesserlich 2 (2013) und Minions (2015) bekannt.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chris Meledandri, der bereits zuvor an der Produktion verschiedener Animationsfilme beteiligt war, gründete Illumination Entertainment im Jahr 2007 mit Unterstützung von Universal Pictures.[3] Seit dem Jahr 2009 finanziert Universal Pictures im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft alle Projekte des Studios.[3]

Im August 2011 übernahm Illumination Entertainment das französische Animationsstudio Mac Guff und dessen 300 Mitarbeiter.[3]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mike Fleming: Universal Marketing Head Eddie Egan Moving To Top Illumination Post, Deadline.com. 15. Mai 2011. Abgerufen am 5. Juni 2013. 
  2. a b c Mike Fleming: Chris Meledandri’s Illumination Names Natalie Fischer COO, Deadline.com. 7. August 2012. Abgerufen am 5. Juni 2013. 
  3. a b c Michelle Kung: Animation Studio Nabs Key Role, Deadline.com. 8. März 2012. Abgerufen am 5. Juni 2013.