Ilse Buck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilse Buck

Ilse Buck (* 11. Mai 1923 in Linz; † 1. April 2012 in Wien[1]) war eine österreichische Gymnastiklehrerin, Radiomoderatorin und Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ilse Buck studierte Sport in Wien und Berlin und war staatlich geprüfte Turn-, Sport- und Gymnastiklehrerin.

Als Moderatorin bei den ORF-Radiosendern Ö3, Ö2 (vorher Ö Regional) und Ö1 präsentierte sie 1965–1998 jeden Morgen in der Sendung Fit mach mit bzw. Morgengymnastik mit Ilse Buck isometrische Turnübungen. Ihr Bekanntheitsgrad wurde so groß, dass sie als Vorturnerin der Nation bezeichnet wurde. Auch im Bayerischen Rundfunk hatte sie eine Sendung. Ihre ORF-Sendung wurde 1998 ohne ihr Zutun beendet.[2]

Bis ins hohe Alter schrieb Buck Bücher über Trainingsmethoden für den Alltag. Sie wurde vom Unterrichtsministerium mit dem Professorentitel ausgezeichnet. Ilse Bucks Urne wurde am 3. Mai 2012 auf dem an die Feuerhalle Simmering angrenzenden Friedhofsareal, Abteilung 7, Ring 3, Gruppe 11, Nummer 182, in einem Wiesengrab beigesetzt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jung, schlank, gesund durch Isometrik. Frick, Wien 1970
  • Gesund und schlank durch Isometrik. Kremayr & Scheriau, Wien 1973, ISBN 3-218-00256-7
  • Fit bleiben im Beruf. Ausgleichsgymnastik nach arbeitsmedizinischen Grundsätzen. Kremayr & Scheriau, Wien 1980, ISBN 3-218-00336-9
  • Bauch Rein, Brust Raus! Trimm Dich munter!, Domino-Verlag Brinek, München 1973
  • So bleiben Sie länger fit! Gesundheit und Beweglichkeit bis ins hohe Alter. Verlag Ueberreuter, Wien 2004, ISBN 3-8000-7015-4[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ilse Buck 89-jährig gestorben, Website des ORF vom 6. April 2012, abgerufen am 22. Oktober 2013
  2. „Hoch die Arme und schwingen und danke“, in: Geschichten mit Geschichte von Georg Markus, Tageszeitung Kurier, Wien, Nr. 100, 10. April 2012, S. 16
  3. Kein Public-Workout mit Ilse Buck, Website der Tageszeitung Der Standard, Wien, vom 23. Mai 2004