Intel Galileo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Intel Galileo

Intel Galileo ist eine Arduino-zertifizierte[1] Physical-Computing-Plattform des amerikanischen Halbleiterherstellers Intel, die am 17. Oktober 2013 veröffentlicht wurde. Die Intel-Galileo-Plattform ist über die IDE der Arduino-Plattform programmierbar. Am 16. Juni 2017 gab Intel die Einstellung von Produktion und Vertrieb der Galileo-Plattform zum 16. Dezember 2017 bekannt.[2][3]

Technische Details[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Prozessor Intel Quark SoC X1000 (32-bit)
Betriebsspannung Kann per IOREF-Jumper auf 3,3 V oder 5 V eingestellt werden.
Flash-Speicher 8 MByte
EEPROM 11 KiB
SRAM 512 KiB DDR3
Digitale I/O Pins 14
… mit PWM 6
Analoge Eingänge 6
Interfaces USB Host, USB Client, SPI, ICSP, microSD, Ethernet, PCI Express Mini
Maße 106,7 mm × 71,1 mm

Belege[4][5]

Vergleich zur Arduino-Plattform[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Intel Galileo hat im Gegensatz zu den originalen Arduinoboards einen eigenen Mikroprozessor der Pentium-Reihe, der schneller sein soll als die von den meisten Arduinoboards genutzten Mikrocontroller aus der Reihe Atmel AVR. Auch wenn der Intel Galileo größer ist als beispielsweise der Arduino Mega (das größte der Arduino-Boards), sind die GPIO-Pins so gelegt worden, dass sogenannte Arduino-Shields mit dem Intel Galileo benutzt werden können.[6] Diese Shields sind Erweiterungsplatinen für die Arduino-Plattform, welche die Funktionen der Arduinoboards erweitern. Außerdem wird der Intel Galileo mit einem Linux-Betriebssystem ausgeliefert.[7]

Ähnliche Geräte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Intel Galileo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ArduinoCertified auf arduino.cc. Abgerufen am 15. Dezember 2014
  2. Product Change Notification
  3. Artikel von Hackaday
  4. Datenblatt des Intel Galileo auf intel.com. (englisch, PDF (0,7 MB)). Abgerufen am 15. Dezember 2014
  5. Produktpräsentation auf arduino.cc (englisch). Abgerufen am 15. Dezember 2014
  6. Produktpräsentation auf intel.de (englisch). Abgerufen am 15. Dezember 2014
  7. Artikel zum Intel Galileo auf heise.de. Abgerufen am 15. Dezember 2014