Isaac Hempstead-Wright

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Isaac Hempstead-Wright auf der San Diego Comic-Con International (2017)

Isaac William Hempstead-Wright (* 9. April 1999[1] in Kent, England) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zurzeit lebt Hempstead-Wright mit seiner Familie in Faversham, Kent.[2] Er nahm Schauspielunterricht am Kent Youth Theatre in Canterbury, England.[3]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Isaac Hempstead-Wright begann seine Schauspieltätigkeit mit Werbeaufnahmen und war von 2011 bis 2019 in der HBO-Fantasy-Fernsehserie Game of Thrones in der Rolle des Bran Stark zu sehen. Ebenfalls 2011 hatte er eine Nebenrolle in dem britischen Horrorfilm The Awakening. Für seine Darstellung in Game of Thrones wurde er 2012 und 2014 gemeinsam mit dem Ensemble der Serie für den Screen Actors Guild Award in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Drama nominiert.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Isaac Hempstead-Wright – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Isaac Hempstead Wright“. BoyActors. abgerufen am 25. April 2014.
  2. Strachan, Alex (April 3, 2014). „Game of Thrones’ lost boy: Isaac Hempstead-Wright relishes his wild-child role“ (Memento des Originals vom 23. Juni 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vancouversun.com. The Vancouver Sun.
  3. „Isaac Hempstead-Wright: Biography“. TV Guide. Abgerufen am 25. April 2014.