Isabella Möller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Isabella Möller
Isabella Moeller beim Aufwaermen BL FCB gg. 1. FFC Frankfurt Muenchen-1.jpg
Isabella Möller, 2016
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 4. Februar 1998
Geburtsort KasselDeutschland
Größe 1,67 m
Position Mittelfeldspielerin
Juniorinnen
Jahre Station
2003–2011 SV Kaufungen 07
2011–2012 OSC Vellmar
2012–2014 1. FFC Turbine Potsdam
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2015 1. FFC Turbine Potsdam II 10 (3)
2015–2017 1. FFC Frankfurt II 19 (0)
2015–2017 1. FFC Frankfurt 3 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012–2013 Deutschland U 15 7 (3)
2014–2015 Deutschland U 17 12 (4)
2016– Deutschland U-19 4 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. August 2017

2 Stand: 25. Juli 2016

Isabella Möller (* 4. Februar 1998 in Kassel) ist eine deutsche Fußballspielerin. Sie spielte zuletzt für den Bundesligisten 1. FFC Frankfurt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Möller kam durch ihren Vater und Fußballtrainer Bernd Möller im Alter von vier Jahren zum Fußball. Ab 2003 spielte sie mit ihrem Zwillingsbruder Nico beim SV Kaufungen 07. Im Jahr 2011 wechselten sie zum OSC Vellmar.[1]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. FFC Turbine Potsdam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde Möller in die Jugend des 1. FFC Turbine Potsdam berufen. In der Saison 2014/15 holte sie mit der B-Jugend deren zehnte deutsche Meisterschaft.[2] In der gleichen Saison absolvierte sie bei der Kaderschmiede des Vereins, der 2. Mannschaft, 10 Einsätze und erzielte drei Treffer in der 2. Bundesliga Nord.[3]

1. FFC Frankfurt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Ende der Saison 2014/15 kam es zum Bruch mit Turbine Potsdam[4], Möller unterschrieb beim 1. FFC Frankfurt.[5] Offiziell im Kader des Bundesligateams geführt, kam sie in der Saison 2015/16 hier nur am letzten Spieltag zum Einsatz.[6] Für die 2. Mannschaft (1. FFC Frankfurt II) absolvierte sie 17 Spiele in der 2. Bundesliga Süd 2015/16.

Nationalmannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juniorinnen

Von April 2011 bis Juni 2013 erzielte sie drei Tore in sieben Länderspielen für die U-15-Juniorinnen.[7] In den 12 Länderspielen der U-17-Juniorinnen (August 2014–Juli 2015), traf sie vier Mal[8] und erreichte bei der U-17-Europameisterschaft 2015 in Island das Halbfinale.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Vereinsspielerin
  • Deutsche Meisterin der B-Juniorinnen 2015[2]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportschulen

Während ihrer Zeit in Potsdam (2012–2015) besuchte sie die Sportschule Potsdam „Friedrich Ludwig Jahn“ und lebte im angeschlossenen Internat.[9] 2015 wechselte sie auf die Partnerschule des 1. FFC Frankfurt, der Carl-von-Weinberg-Schule, einer vom DFB ausgezeichneten Eliteschule und in das Sportinternat des OSP Hessen.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Isabella Möller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Möller nun im Nationaltrikot. In: HNA.de. Verlag Dierichs – Katja Herwig, 17. April 2012, abgerufen am 16. Mai 2016.
  2. a b Turbine Potsdam zum zehnten Mal Meister. In: dfb.de – B-Juniorinnen-Bundesliga. Deutscher Fußball-Bund e.V., 30. Mai 2015, abgerufen am 16. Mai 2016.
  3. Spielerprofil: Isabella Möller. In: fupa.net. Neue Osnabrücker Zeitung, abgerufen am 16. Mai 2016.
  4. Isabella Möller wechselt nach Frankfurt. In: Potsdamer Neueste Nachrichten. Potsdamer Zeitungsverlagsgesellschaft, 29. Juli 2015, abgerufen am 16. Mai 2016.
  5. a b Kein Karriereende: Isabella Möller wechselt nach Frankfurt. In: Framba.de. 28. Juli 2015, abgerufen am 16. Mai 2016.
  6. 1. FFC Frankfurt – Bayer 04 Leverkusen. In: Erlebniswelt. DFB, 16. Mai 2016, abgerufen am 16. Mai 2016.
  7. U 15-Spielerprofil: Isabella Möller. In: dfb.de – U 15-Juniorinnen. Deutscher Fußball-Bund e.V., abgerufen am 16. Mai 2016.
  8. U 17-Spielerprofil: Isabella Möller. In: dfb.de – U 17-Juniorinnen. Deutscher Fußball-Bund e.V., abgerufen am 16. Mai 2016.
  9. Kasselerin Isabella Möller spielt in U17-Nationalmannschaft. In: HNA.de. Verlag Dierichs – Frank Brauner, 20. Juni 2015, abgerufen am 16. Mai 2016.