Iva Budařová

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Iva Budařová Tennisspieler
Nation: TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
Geburtstag: 31. Juli 1960
Preisgeld: 231.280 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 79:123
Karrieretitel: 0 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 24 (15. August 1983)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 87:118
Karrieretitel: 4 WTA, 0 ITF
Höchste Platzierung: 55 (30. März 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Iva Budařová (* 31. Juli 1960) ist eine ehemalige tschechoslowakische Tennisspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In ihrer Tenniskarriere gewann sie vier Doppeltitel auf der WTA Tour.

Von 1980 bis 1984 spielte sie für die tschechoslowakische Federation-Cup-Mannschaft insgesamt elf Partien im Doppel mit einer positiven Bilanz (7 Siege). Sie und ihr Team gewannen den Federation Cup in den Jahren 1983 und 1984.

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 27. Mai 1984 ItalienItalien Perugia WTA Sand TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathleen Horvath
Rumänien 1965Rumänien Virginia Ruzici
7:6, 1:6, 6:4
2. 11. Mai 1986 SpanienSpanien Barcelona WTA Sand FrankreichFrankreich Catherine Tanvier OsterreichÖsterreich Petra Huber
Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Petra Keppeler
6:2, 6:1
3. 1. Mai 1988 SpanienSpanien Barcelona WTA Tier V Sand BelgienBelgien Sandra Wasserman SchwedenSchweden Anna-Karin Olsson
SpanienSpanien Marie-Jose Llorca
1:6, 6:3, 6:2
4. 23. Juli 1989 PortugalPortugal Oeiras WTA Tier V Sand TschechoslowakeiTschechoslowakei Regina Rajchrtová ArgentinienArgentinien Gabriela Castro
SpanienSpanien Conchita Martínez
6:2, 6:4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]