Jaggi Vasudev

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jaggi Vasudev

Jagadish Vasudev (* 3. September 1957 in Mysore, Karnataka, Indien), bekannt als Sadhguru, ist ein indischer Yogi, Mystiker und Bestsellerautor. Er gründete die Isha Foundation, eine Non-Profit-Organisation, die Yoga-Programme auf der ganzen Welt anbietet und an sozialen Initiativen, Bildung und Umweltinitiativen beteiligt ist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasudev wuchs als jüngstes von fünf Kindern in einer Telugu-sprechenden Familie auf. Seine Mutter war Hausfrau und sein Vater Augenarzt bei der indischen Eisenbahn. Aufgrund der Tätigkeiten seines Vaters zog die Familie häufig um.

Vasudev besuchte die Mahajana Pre-University. Er schloss 1973 sein Studium mit einem Bachelor-Abschluss in Englisch ab.

Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erstes Unternehmen war eine Geflügelfarm in einem abgelegenen Teil von Mysore[1], die er mit geliehenem Geld errichtete.[2] Im Zuge der Errichtung seiner Farm stieg er auch in das Baugeschäft mit einer Firma namens Buildaids ein.[2]

Im Alter von 25 Jahren vermietete er sein Unternehmen an einen Freund und ging für etwa ein Jahr auf Reisen.[3] Laut Vasudev war sein Hauptmotiv, ein Unternehmen zu gründen, die Finanzierung seines Reise- und Entdeckungsdrangs.

1983 gab er seine erste Yogastunde in Mysore. Im Laufe der Zeit begann er, Yogakurse in ganz Karnataka und Hyderabad zu geben, wobei er mit seinem Motorrad reiste, sich von den Erträgen seiner Hühnerfarm ernährte und die von seinen Schülern gesammelten Gelder spendete.[3]

Isha Foundation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Isha Foundation ist eine gemeinnützige, spirituelle Organisation, die 1992 von Vasudev in der Nähe von Coimbatore[4], Indien, gegründet wurde. Die Organisation wird „fast vollständig“ von Freiwilligen getragen.[5] Das Wort Isha bedeutet „das formlose Göttliche“.[6][7]

Neben der Haupttätigkeit, der Durchführung von Yoga-Programmen, leitet die Organisation auch mehrere soziale und ökologische Initiativen. Ihre sozialen Initiativen wurden mit dem Rashtriya Khel Protsahan Puraskar (National Sports Promotion Award) ausgezeichnet.[8] Die ökologische Initiative Project GreenHands erhielt im Jahr 2010 den Indira Gandhi Paryavaran Puraskar, den Umweltpreis der indischen Regierung.[5]

Isha Yoga[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das 1994 von der Isha Foundation gegründete Yoga Center[9] bietet Yoga-Programme unter dem Namen Isha Yoga an. Dieses Yoga-System[7] kombiniert Körperhaltungen (Asanas) mit Gesang, Atmung (Prāṇāyāma)[7] und Meditation[10]. Es gehört keiner Linie (Paramparā) an und seine Praktizierenden glauben, dass es auf der einzigartigen Einsicht des Gründungsgurus beruht.[10]

Wissenschaftliche Studien über die Effekte der Kriya Yoga (Isha Kriya[11], Shambhavi Mahamudra Kriya[12]) und Hatha Yoga[13] (Upa-Yoga[14], Angamardana[15], Bhuta Shuddhi[16], Surya Kriya[17], Yogasanas[18]) Praktiken wurden bereits veröffentlicht.

Yogakurse für Führungskräfte in der Wirtschaft sollen „ein Empfindungsvermögen des Mitgefühls und der Inklusion“ in die Wirtschaft bringen.[19][20] 1996 wurde ein Yogakurs für die indische Hockey-Nationalmannschaft durchgeführt.[21] Die Isha Foundation begann 1997 mit der Durchführung von Yoga-Programmen in den Vereinigten Staaten[22][23] und 1998 mit Yogakursen für lebenslänglich Inhaftierte in Gefängnissen in Tamil Nadu.[24]

Bücher und öffentliche Reden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasudev ist Autor mehrerer Bücher, darunter Inner Engineering: A Yogi's Guide to Joy[25] und Karma: A Yogi's Guide to Crafting Your Destiny; beide schafften es auf die Bestsellerliste der New York Times[26][27][28]. Vasudev ist außerdem der Autor von Mystic's Musings[29] und Death: An Inside Story.[30][31]

Vasudev ist ein gefragter öffentlicher Redner bei vielen angesehenen Foren und Konferenzen auf der ganzen Welt, darunter der Millennium-Weltfriedensgipfel der Vereinten Nationen, das britischen Oberhaus, das St. Petersburg International Economic Forum 2018[32] und das jährliche Weltwirtschaftsforum 2007[33], 2017 und 2020.[34] Er wird regelmäßig eingeladen, an führenden Bildungseinrichtungen wie Harvard[35], Yale[36], Stanford[37][38], Wharton, MIT, Oxford und IMD Lausanne[39] zu sprechen.

Auszeichnungen und Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vasudev erhielt 2017 den Padma Vibhushan, die zweithöchste zivile Auszeichnung Indiens, in Anerkennung seines Beitrags auf dem Gebiet der Spiritualität.[40][41][40]

Im Jahr 2012 stand er auf Platz 92 der Liste der 100 einflussreichsten Menschen Indiens von The Indian Express.[42] Er steht außerdem auf der von India Today veröffentlichten Liste der 50 einflussreichsten Menschen Indiens.[43]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jaggi Vasudev – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shelly Anand: Suddenly, I did not know what was me and what was not me: Sadhguru. In: IndiaToday.in. 27. Dezember 2020, abgerufen am 6. März 2022 (englisch).
  2. a b Shaili Chopra: When I Was 25 The Leaders Look Back. Noida, Uttar Pradesh 2014, ISBN 978-81-8400-677-3.
  3. a b Cheryl Simone: Midnights with the mystic : a little guide to freedom and bliss. Hampton Roads Pub, Charlottesville, VA 2008, ISBN 978-1-57174-561-3.
  4. Vincenzo Berghella: Chennai and Coimbatore, India. 2018, ISBN 978-0-578-20085-9, S. 69 (englisch).
  5. a b Award for Project Green Hands. In: The Hindu. Archiviert vom Original am 21. Mai 2011; abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  6. Jaggi Vasudev – Exploring the unlimited. In: Life Positive. Archiviert vom Original am 5. Mai 2011; abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  7. a b c Shruti Goutham: In pursuit of peace of mind. In: Daily News and Analysis. 20. Januar 2011, archiviert vom Original am 30. März 2012; abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  8. Sadhguru's Isha Outreach gets Rashtriya Khel Protsahan Puraskar. In: Star of Mysore. 26. September 2018, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  9. C. Gobalakrishnan: Sociology of medical tourism. Chennai 2015, ISBN 978-81-8094-291-4, S. 38 (englisch).
  10. a b Mark Singleton, Ellen Goldberg: Gurus of Modern Yoga. Oxford University Press, New York, NY 2013, ISBN 978-0-19-993871-1, S. 283–307 (englisch).
  11. Valluvan Rangasamy, Ammu Thampi Susheela, Ariel Mueller, Tracy F H Chang, Senthilkumar Sadhasivam: The effect of a one-time 15-minute guided meditation (Isha Kriya) on stress and mood disturbances among operating room professionals: a prospective interventional pilot study. In: F1000Research. Band 8, 2019, ISSN 2046-1402, S. 335, doi:10.12688/f1000research.18446.1, PMID 32665843, PMC 7327726 (freier Volltext) – (englisch).
  12. Christine Tara Peterson, Sarah M. Bauer, Deepak Chopra, Paul J. Mills, Raj K. Maturi: Effects of Shambhavi Mahamudra Kriya, a Multicomponent Breath-Based Yogic Practice (Pranayama), on Perceived Stress and General Well-Being. In: Journal of Evidence-based Complementary & Alternative Medicine. Band 22, Nr. 4, Oktober 2017, ISSN 2156-5872, S. 788–797, doi:10.1177/2156587217730934, PMID 29228793, PMC 5871312 (freier Volltext) – (englisch).
  13. Sendhil Kumar, Shyam Prasad, Bhavani Balakrishnan, Karunambigai Muthukumaraswamy, Mohan Ganesan: Effects of Isha Hatha Yoga on Core Stability and Standing Balance. In: Advances in Mind-Body Medicine. Band 30, Nr. 2, 2016, ISSN 1532-1843, S. 4–10, PMID 27250211 (englisch).
  14. Soul of Yoga - Sadhguru Isha Hatha Yoga Practices Upa yoga. In: Soul of Yoga. Abgerufen am 14. März 2022 (deutsch).
  15. Soul of Yoga - Sadhguru Isha Hatha Yoga Practices Angamardana. In: Soul of Yoga. Abgerufen am 14. März 2022 (deutsch).
  16. Bhutashuddhi. In: Soul of Yoga. Abgerufen am 14. März 2022 (deutsch).
  17. Soul of Yoga - Sadhguru Isha Hatha Yoga Practices Suryakriya. In: Soul of Yoga. Abgerufen am 14. März 2022 (deutsch).
  18. Soul of Yoga - Sadhguru Isha Hatha Yoga Practices Yogasanas. In: Soul of Yoga. Abgerufen am 14. März 2022 (deutsch).
  19. The route to 'dharmacracy'. In: Business Today. 14. Dezember 2008, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  20. Inclusive Economics: Enabling the World. 17. Mai 2010, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  21. Morale-Booster says Bhaskaran. The Indian Express, 26. November 1996, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  22. Jay Hamburg: Yoga guru touts peace, not religion. In: The Tennessean. 15. Oktober 1997, S. 1B–2B, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  23. It doesn't take a guru to know which way the stress flows. In: Dayton Daily News. 17. März 1998, abgerufen am 14. März 2022.
  24. Yoga Brings 'Freedom' to Prisoners. In: The Hindu. 16. März 1998, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  25. IANS: Don't vote as part of a tribe, Sadhguru Jaggi Vasudev tells Americans. In: Business Standard India. 16. Oktober 2016 (business-standard.com [abgerufen am 6. März 2022]).
  26. Health Books - Best Sellers - Books - Oct. 9, 2016 - The New York Times. In: The New York Times. ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 6. März 2022]).
  27. Religion, Spirituality and Faith Books - Best Sellers - Books - Oct. 9, 2016 - The New York Times. In: The New York Times. ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 6. März 2022]).
  28. Advice, How-To & Miscellaneous Books - Best Sellers - Books - Oct. 9, 2016 - The New York Times. In: The New York Times. ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 6. März 2022]).
  29. Tantra between the covers. In: The Hindu. 15. Juli 2005, ISSN 0971-751X (thehindu.com [abgerufen am 6. März 2022]).
  30. Spiritual leader Sadhguru's new book to demystify death. In: Outlook (India). 3. Januar 2020, archiviert vom Original am 6. Mai 2020; abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  31. Maha Shivratri 2020: VP Venkaiah Naidu joins Sadhguru in celebrations at Isha Foundation. In: Free Press Journal. 22. Februar 2020, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  32. From Ambition to Vision. Sadhguru. In: Roscongress Foundation. Abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  33. Anand Chandrasekhar: Indische Gurus und ihre Schweizer Uhren. In: SWI swissinfo.ch. 8. April 2019, abgerufen am 14. März 2022.
  34. Sadhguru to Deliver Keynote, Conduct Meditation Session at Davos Summit. In: NEWS18. 20. Januar 2020, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  35. Anesthesiology Update 2018. In: Harvard Medical School. 14. Mai 2008, S. 2, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  36. Compassion, Meaning, and Joy in the Practice of Medicine | Chaplain's Office. In: Yale University Chaplain’s Office. Abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  37. Conversations on Compassion with Sadhguru. In: Stanford Medicine - The Center for Compassion & Altruism Research & Education (CCARE). Abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  38. VIDEO: Conversations on Compassion with Sadhguru. In: Stanford Medicine - The Center for Compassion & Altruism Research & Education (CCARE). Abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  39. Simon Hudson: Marketing for Tourism, Hospitality & Events : A Global & Digital Approach. London, England 2017, ISBN 978-1-4739-2664-6, S. 2.
  40. a b President Mukherjee Confers Padma Vibhushan On Sadhguru Jaggi Vasudev. Abgerufen am 5. März 2022 (englisch).
  41. Padma Vibhushan award for Sharad Pawar and Sadhguru Jaggi Vasudev. In: Deaccan Chronicle. 26. Januar 2017, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  42. The most powerful Indians in 2012: No. 91-100 - Indian Express. In: The Indian Express. 24. Februar 2012, abgerufen am 14. März 2022 (englisch).
  43. 50 Power People of India. In: India Today. Abgerufen am 14. März 2022 (englisch).