Jean-Georges Klein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Georges Klein (* 27. Oktober 1950 in Ingwiller) ist ein französischer Koch.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klein wuchs in einer elsässischen Gastronomen-Familie auf. Er studierte ab 1967 an der Straßburger Hotelfachschule Lycée hôtelier de Strasbourg und schloss dort 1969 mit dem Brevet de technicien en hôtellerie (BTH) ab.

Von 1970 bis 1987 war er Oberkellner im Restaurant seiner Mutter, dem L’Arnsbourg in Baerenthal in Lothringen, wo auch seine Schwester Cathy Klein arbeitete. Nachdem er 1987 das Restaurant erbte, wechselte er in die Küche, wo er bereits ein Jahr später mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. 1998 kam der zweite Stern hinzu. Der Autodidakt Klein bildete sich bei Pierre Gagnaire und 1999 bei Ferran Adrià im elbulli fort.[1]

Seit 2002 wurde Klein mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Der Gault Millau wählte Klein 2008 „zum besten französischen Koch des Jahres“ und bewertete ihn 2012mit 18 von 20 Punkten.

Anfang 2015 verließ Jean-Georges Klein das Restaurant L’Arnsbourg. Das Hotel wird von seiner Schwester Cathy Klein allein geführt. Sein Stellvertreter Cedric Deckert blieb im Restaurant.[2] Klein kündigte an, im Sommer 2015 ein neues Restaurant im knapp 20 Kilometer entfernten Wingen-sur-Moder im Elsass zu eröffnen.[3] Es wird sich in der ehemaligen Villa René Lalique befinden, die dieser von 1920 bis 1945 bewohnte.[4]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Buffet toqué : 25 Étoiles livrent leurs secrets von Jean Bardet, Carlo Crisci, Emile Jung und Jean-Georges Klein, Librio 2007
  • L’Alchimie des éléments : La terre, l’eau, le feu von Sophie Brissaud, Richard Haughton und Jean-Georges Klein, Editions de la Martinière 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. klocke-verlag.de: Jean-Georges Klein
  2. restaurant-ranglisten.de: Jean-Georges Klein hat das L’Arnsbourg verlassen
  3. france3-regions.francetvinfo.fr: La Lorraine perdra t'elle son unique restaurant 3 étoiles ?
  4. madeinalsace.com: Jean-Georges Klein et la Villa René Lalique : Rendez-vous été 2015 à Wingen sur Moder