Jemma Redgrave

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jemma Redgrave (2007)

Jemma Rebecca Redgrave (* 14. Januar 1965 in London, England) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jemma Redgrave stammt aus einer bekannten Schauspielfamilie. Ihr Vater ist der Schauspieler Corin Redgrave. Ihre Tanten Lynn Redgrave und Vanessa Redgrave sowie ihre Cousinen Natasha Richardson und Joely Richardson sind ebenfalls als Schauspieler tätig. Ihre Großeltern sind Michael Redgrave und Rachel Kempson.[1]

Im Alter von 18 Jahren wurde Redgrave auf der London Academy of Music and Dramatic Art angenommen.[2] Nach Abschluss ihrer Schauspielausbildung ging Redgrave zunächst ans Theater. Ihre erste Rolle spielte sie im Theaterstück Lady Windemere's Fan in Belfast, Nordirland. Es folgten Auftritte am Londoner West End. Unter anderem spielte Redgrave Emily in Our Town und war, neben ihren Tanten Vanessa und Lynn, im Theaterstück The Three Sisters zu sehen.[3] Es folgten weitere Theaterauftritte und kleinere Film- und Fernsehauftritte.[4]

Von 1995 bis 1998 spielte sie die Hauptrolle der Dr. Eleanor Bramwell in der Fernsehserie Bramwell. Hierdurch erlangte sie eine größere Bekanntheit.[5]

2010 war Redgrave im Theaterstück The Great Game: Afghanistan zu sehen.[6]

Von 2012 bis 2015 spielte Redgrave die Rolle der Kate Stewart in der Science Fiction Serie Doctor Who. Sie übernahm die Rolle von Beverley Cressman, die Kate Stewart bereits in den Filmen Downtime und Dæmos Rising spielte.[7][8] Redgrave spricht Kate Stewart erneut in der Big Finish Hörbuchreihe UNIT: Extinction, die sich um Kate und ihr Leben bei der Geheimorganisation UNIT dreht.[9]

2013 bekam Redgrave die Hauptrolle der Dr Evans in der britischen Fernsehserie Frankie.[10] 2015 wurde bekannt gegeben, dass Redgrave eine Chirurgin in der britischen Seifenoper Holby City spielen wird.[11]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gerard Gilbert: 'We weren't brainwashed': Jemma Redgrave on Doctor Who, family tragedy and growing up in a radical acting clan. 17. November 2013; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  2. Jemma Redgrave. Biography. Abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  3. Jemma Redgrave. Abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  4. Cassandra Jardine: 'I was terrified of being on my own'. 19. März 2001; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  5. Jemma Redgrave pulls on her doctor's scrubs again. 8. Februar 2016; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  6. Zoe Schlanger: Actress Jemma Redgrave, The Great Game: Afghanistan. 7. Dezember 2010; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  7. Fraser McAlpine: 10 Classic ‘Doctor Who’ Characters Who Made a Modern Comeback. 13. März 2014; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  8. Simon Morden (2005): Another War. Telos Publishing Limited. S. 138
  9. Mayer Nissim: Jemma Redgrave will have two runs in this year's Doctor Who as Kate Stewart. 1. Mai 2015; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  10. Jemma Redgrave: 'Filming Doctor Who was like joining MI6'. 24. Mai 2013; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).
  11. Mark Jefferies: Jemma Redgrave to join Holby City as a feisty general surgeon. 3. September 2015; abgerufen am 20. Mai 2016 (englisch).