Jesuskirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gebäude, zur Glaubensgemeinschaft siehe Wahre Jesus-Kirche.

Namen-Jesu-Kirche ist eine Bezeichnung für Kirchen, die dem Patrozinium des (Heiligsten) Namen Jesu geweiht sind.

Kirchen mit diesem Patrozinium sind häufig Ordenskirchen der Jesuiten und der Franziskaner. Das Patrozinium ist in der Regel das Namen-Jesu-Fest am 3. Januar, in den Ostkirchen zuweilen auch das Fest der Theophanie am ostkirchlich der 6. Januar.

Das Patrozinium in anderen Sprachen
englisch [Holy Name of] Jesus, italienisch [Nostro Signor/Santissimo Nome di] Gesù, portugiesisch [Santíssimo Nome de/Senhor do] [Bom] Jesus

Es gibt zahlreiche andere Patrozinien, die sich auf christologische Glaubensgeheimnisse beziehen:

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Chiesa del Santissimo Nome di Gesù all’Argentina, kurz: Il Gesù, in Rom, Sitz des Padre Generale der Jesuiten

Siehe auch:

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vergl. it:Chiesa del Gesù (disambigua)
  2. The Catholic Church of The Holy Name of Jesus, vgl. en:Church of the Holy Name of Jesus, Manchester
  3. Church of the Holy Name of Jesus NYC, vgl. en:Holy Name of Jesus Roman Catholic Church