Jesuskirche

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gebäude, zur Glaubensgemeinschaft siehe Wahre Jesus-Kirche.

Jesuskirche ist eine Bezeichnung für Kirchen, die Jesus von Nazareth gewidmet oder geweiht sind.

Im katholischen Gebrauch ist Jesuskirche auch die Kurzform für Namen-Jesu-Kirche (siehe dort). Kirchen mit diesem Patrozinium sind häufig Ordenskirchen der Jesuiten und der Franziskaner.

Es gibt zahlreiche andere Patrozinien, die sich auf christologische Glaubensgeheimnisse beziehen:

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Il Gesù in Rom, mit vollem Namen: Chiesa del Santissimo Nome di Gesù all’Argentina, also eine Namen-Jesu-Kirche, Sitz des Padre Generale der Jesuiten

Lettland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]