Joachim Wedekind

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joachim Wedekind (* 26. Februar 1925 in Berlin; † 7. April 1963 in München) war ein deutscher Schauspieler, Hörspielautor und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wedekind erhielt seinen Schauspielunterricht an der Ausbildungsanstalt für Bühnennachwuchs von Lilly Ackermann. Schon während des Zweiten Weltkrieges wirkte er in einigen Filmen mit.

In der Nachkriegszeit begann er mit dem Verfassen von Hörspielen und Drehbüchern. Seine Hörspiele hatten Titel wie Donner über der Stadt, Tendenz lustlos, Das Kind im Jeep und Alles Reklame. In den 1950er-Jahren war er als Autor oder Co-Autor an zahlreichen deutschen Spielfilmen beteiligt, von denen Ich denke oft an Piroschka besonders erfolgreich war. Wedekind setzte seinem Leben selbst ein Ende.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler
  • 1943: Paracelsus
  • 1943: Reise in die Vergangenheit
  • 1949: Anonyme Briefe
Drehbuchautor

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]