Jogl Brunner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jogl Brunner live in Graz 2015

Johann „Jogl“ Brunner (* 19. März 1958 in Tamsweg) ist ein österreichischer Sänger, Musiker, Komponist und Musikproduzent.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam mit seinem Bruder Charly Brunner (eigentlich Karl Brunner) gründete er 1977 die Tanz-Band Happy in ihrem steirischen Heimatort Murau. Daraus entstand das von 1992 bis 2010 aktive Duo Brunner & Brunner, ein erfolgreicher deutschsprachiger Schlager-Act mit mehreren Millionen verkaufter Alben, 10 Siegen bei der ZDF-Hitparade, 10 Goldenen Stimmgabeln, 1 Amadeus Musikpreis und 1 Echo Musikpreis. Die beiden Brüder beendeten ihre gemeinsame Karriere im Dezember 2010.

Im März 2015 veröffentlichte Jogl Brunner nach über 4 Jahren Pause in der Musikbranche sein erstes Solo-Album Lebenslust (Universal Music Group/Electrola) mit zwölf selbst getexteten, komponierten und produzieren Titeln sowie zwei Brunner & Brunner–Neuinterpretationen. Die erste Single Du bist wie ein Stern aus dem Himmel gefallen präsentierte Jogl Brunner am 14. März 2015 in der TV Show „Die Besten im Frühling“ von Florian Silbereisen.[1]

Seit September 2016 veröffentlicht Jogl Brunner seine Musik unter dem Eigenlabel JB Music.

Diskografie (Solo-Veröffentlichungen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lebenslust (2015)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ich habe alles was ich will (Text, Komposition, Produktion: Johann Brunner, Arrangement: Johann Brunner und Charly Bereiter) 09/2016 [2]
  • Weihnachten mit dir (Text, Komposition, Produktion: Johann Brunner, Arrangement: Johann Brunner und Charly Bereiter) 11/2016 [3]
  • Ich habe alles was ich will (DJ Ostkurve Edit) 12/2016
  • Lass uns leben inkl. DJ Ostkurve Edit & Remix (Text, Komposition, Produktion: Johann Brunner, Arrangement: Johann Brunner und Charly Bereiter) 03/2017 [4]
  • ANNA (Komposition, Produktion: Johann Brunner, Arrangement: Johann Brunner und Charly Bereiter, Klavier: Jogl Brunner) 05/2017 [5]
  • Wir beide (Text, Komposition, Produktion: Johann Brunner, Arrangement: Johann Brunner und Charly Bereiter) 10/2017 [6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TV Auftritt in der Florian Silbereisen Show „Das beste im Frühling“
  2. Videopremiere Single Ich habe alles was ich will (Memento vom 28. Mai 2017 im Webarchiv archive.is), Schlagerplanet (14. September 2016).
  3. Bericht zur Single Weihnachten mit dir (Memento vom 28. Mai 2017 im Webarchiv archive.is), Stadlpost (24. November 2016).
  4. Bericht zu Single und Video Lass uns leben (Memento vom 28. Mai 2017 im Webarchiv archive.is), Schlagerplanet (10. März 2017).
  5. Bericht zu Single und Video ANNA (Memento vom 28. Mai 2017 im Webarchiv archive.is), Kleine Zeitung (18. Mai 2017).
  6. Die neue Single Wir beide von Jogl Brunner. In: OpenPR.de. (openpr.de [abgerufen am 23. Oktober 2017]).