Johann Schrenk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Schrenk (* 1948 in Augsburg) ist ein deutscher Autor und Verleger.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Schrenk besuchte das Humanistische Gymnasium des Benediktinerklosters Scheyern im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. Er studierte Soziologie sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Hamburg. Er legte 1974 sein Diplom ab und promovierte 1979 zum Dr. phil.

Johann Schrenk veröffentlichte zahlreiche Bücher, größtenteils Reiseführer, über seine Heimatregion. Er lebt derzeit in Röttenbach im mittelfränkischen Landkreis Roth, wo er seit 2017 einen Verlag betreibt. Gemeinsam mit Hermann Glaser gibt er die neue Buchreihe "Buchfranken" heraus. 1998 gründete er die Goethe-Gesellschaft Gunzenhausen e. V., deren Erster Vorsitzender er seitdem ist. Seit 2014 ist er Vorsitzender der Kulturinitiative Altmühlfranken.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]