John Blackley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Blackley
Personalia
Name John Henderson Blackley
Geburtstag 12. Mai 1948
Geburtsort Westquarter, FalkirkSchottland
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
Gairdoch United
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1965–1977 Hibernian Edinburgh 264 (6)
1977–1979 Newcastle United 46 (0)
1979–1981 Preston North End 53 (0)
1981–1983 Hamilton Academical 38 (0)
1983–1984 Hibernian Edinburgh 16 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1973–1977 Schottland 7 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1982–1983 Hamilton Academical
1984–1985 Hibernian Edinburgh
1987–1988 FC Cowdenbeath
1991 FC Dundee
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

John Blackley (* 12. Mai 1948 in Westquarter, Falkirk) ist ein schottischer Fußballtrainer und ehemaliger -spieler auf der Position eines Verteidigers.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen ersten Profivertrag erhielt der damals 17-jährige Blackley bei Hibernian Edinburgh, bei dem er in seiner ersten Etappe von 1965 bis 1977 unter Vertrag stand und mit dem er 1973 den Scottish League Cup gewann.

Während seiner Zeit bei den Hibs gelang ihm auch der Sprung in die schottische Nationalmannschaft, für die er zwischen 1973 und 1977 insgesamt sieben Länderspieleinsätze absolvierte. Höhepunkt seiner Laufbahn in der Nationalmannschaft war die Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft 1974, bei der er das erste Vorrundenspiel gegen Zaire (2:0) bestritt.

Ende 1977 wechselte er in die erste englische Liga, wo er bis 1979 für Newcastle United und anschließend für Preston North End spielte. 1981 kehrte er nach Schottland zurück und stand bis 1983 bei Hamilton Academical unter Vertrag, bei dem er in seiner zweiten Saison 1982/83 als Spielertrainer fungierte. Für die Saison 1983/84 kehrte er zu seinem ersten Verein Hibernian FC zurück, in dessen Reihen er seine aktive Laufbahn beendete. Zugleich fungierte er als Assistent seines Trainers Pat Stanton und wurde 1984 zum Cheftrainer ernannt, nachdem Stanton von seinem Posten zurückgetreten war.[1] Unter seiner Leitung erreichten die Hibs das Ligapokal-Finale 1985, das gegen die damals unter Trainer Alex Ferguson sehr erfolgreiche Mannschaft des FC Aberdeen 0:3 verloren wurde.

Nach einer weiteren Station als Cheftrainer beim FC Cowdenbeath war Blackley bei diversen Vereinen als Assistenztrainer tätig.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Blackley in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • John Blackley in der Datenbank der Scottish FA (englisch; abgerufen am 25. August 2014)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. John Blackley beim Hibernian Historical Trust (englisch; abgerufen am 25. August 2014)