John Eke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John Eke Leichtathletik

John Eke 1912.jpg
John Eke (1912)

Voller Name John Wicktor Eke
Nation SchwedenSchweden Schweden
Geburtstag 12. März 1886
Geburtsort HögbySchweden
Größe 171 cm
Gewicht 64 kg
Sterbedatum 11. Juli 1964
Sterbeort USA
Karriere
Disziplin Langstreckenlauf, Crosslauf
Bestleistung 10.000 m: 33:33,0 min
Verein Södermalms IK
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Stockholm 1912 Crosslauf Mannschaftswertung
0Bronze0 Stockholm 1912 Crosslauf Einzelwertung
 

John Eke (John Wicktor Eke; * 12. März 1886 in Högby; † 11. September 1964 in Pennsylvania, Vereinigte Staaten) war ein schwedischer Langstreckenläufer.

1912 wurde er schwedischer Vizemeister im Crosslauf.

Im selben Jahr qualifizierte er sich bei den Olympischen Spielen in Stockholm für das Finale des 10.000-Meter-Laufs, trat dort jedoch nicht an. Beim Crosslauf gewann er in der Einzelwertung Bronze hinter dem Finnen Hannes Kolehmainen und seinem Landsmann Hjalmar Andersson und Gold in der Mannschaftswertung zusammen mit Andersson und dem fünftplatzierten Josef Ternström.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Eintrag auf der Website des Schwedischen Olympischen Komitees
  • John Eke in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
Die Medaillengewinner im Crosslauf (v.l.n.r.):
Gold: Kohlemainen (FIN), Silber: Andersson (SWE); Bronze: Eke (SWE)