Joseph Butler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Stich von Joseph Butler

Joseph Butler (* 18. Mai 1692 in Wantage; † 16. Juni 1752 in Bath) war ein englischer Bischof der anglikanischen Kirche in Durham[1] und Bristol,[2] Theologe, Vertreter der Apologetik und Philosoph. Er wurde vor allem für seine Kritik am Egoismus von Thomas Hobbes bekannt. Er wurde von diesem ebenso beeinflusst wie von John Locke und Francis Hutcheson. Während seiner Lebzeiten und darüber hinaus beeinflusste er selbst andere große Philosophen wie David Hume, Thomas Reid, und Adam Smith.[3]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Analogy of Religion (1736)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 221
  2. Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 208
  3. White (2006), §8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Thomas Gooch Bischof von Bristol
1738–1750
John Conybeare
Edward Chandler Bischof von Durham
1750–1752
Richard Trevor