Jun’ya Itō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jun’ya Itō
Im Trikot des KRC Genk (September 2019)
Personalia
Geburtstag 9. März 1993
Geburtsort YokosukaJapan
Größe 176 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2011–2014 Kanagawa-Universität
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015 Ventforet Kofu 30 0(4)
2016–2019 Kashiwa Reysol 101 (19)
2019–2022 KRC Genk 120 (27)
2022– Stade Reims 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2017– Japan 40 0(9)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. Juli 2022

2 Stand: 23. November 2022

Jun’ya Itō (jap. 伊東 純也, Itō Junya; * 9. März 1993 in Yokosuka) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Itō spielte in der Jugend für die Kanagawa-Universität. Ito feierte sein Profidebüt 2015 in den Reihen von Ventforet Kofu. Im 2016 folgte dann der Wechsel zu Kashiwa Reysol.

Im Februar 2019 wurde er an den belgischen Verein KRC Genk bis zum Ende der Saison 2020/21 mit Kaufoption ausgeliehen.[1] Bereits in der ersten Saison wurde er mit Genk belgischer Meister.

Ende März 2020 zog der Verein die Kaufoption zum Ende der Saison 2019/20 und schloss mit Itō einen neuen Vertrag nunmehr bis zum Ende der Saison 2022/23 ab.[2] In der Saison 2020/21 bestritt er 36 von 40 möglichen Ligaspielen für Genk, bei denen er 11 Tore schoss, sowie vier Pokalspiele mit einem Tor, die mit dem Pokalsieg endeten. In der nächsten Saison waren es 39 von 40 Ligaspielen mit acht Toren, ein Pokalspiel, acht Spiele im Europapokal und das verlorene Spiel um den Supercup.

Ende Juli 2022 wechselte er, nachdem er im ersten Spiel der neuen Saison 2022/23 noch für Genk gespielt hatte, zum französischen Erstligisten Stade Reims und unterschrieb dort einen Vertrag mit einer Laufzeit bis Sommer 2026.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Itō wurde 2017 in den Kader der japanischen Fußballnationalmannschaft berufen und kam bei der Fußball-Ostasienmeisterschaft 2017 zum Einsatz. Bis Anfang Februar 2021 hat er insgesamt 31 Länderspiele für Japan bestritten.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KRC Genk

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bruno Verscheure: Genk a présenté Junya Ito. In: sport.be. Pro League, 11. Februar 2020, abgerufen am 9. April 2020 (französisch).
  2. Junya Ito tot 2023 bij KRC Genk. KRC Genk, 30. März 2020, abgerufen am 9. April 2020 (niederländisch).
  3. Junya Ito, un Empereur dans la Cité des Sacres. Stade de Reims, abgerufen am 30. Juli 2022 (französisch).