Kamel Larbi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kamel Larbi
Personalia
Geburtstag 20. Februar 1985
Geburtsort AntibesFrankreich
Größe 179 cm
Position Mittelfeld, Sturm
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2003–2008 OGC Nizza 20 0(3)
2005–2006 → FC Lorient (Leihe) 5 0(0)
2008–2009 CS Chênois 19 0(4)
2010 US Sénart-Moissy 7 0(2)
2010–2012 FCA Aurillac 28 0(6)
2012–2013 ES Uzès PG 53 (11)
2013–2014 Étoile Fréjus-Saint-Raphaël 30 0(5)
2014–2016 MC Oran 49 0(5)
2016– US Cagnes
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006 Algerien 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Sommerpause 2017

Kamel Larbi (* 20. Februar 1985 in Antibes) ist ein algerisch-französischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Larbi begann seine Karriere beim Erstligisten OGC Nizza und kam in der Saison 2003/04 zu seinen ersten drei Profieinsätzen. Auch wenn er in der zweiten Saison bereits auf zwölf Einsätze kam, wurde er 2005 zum Zweitligisten FC Lorient ausgeliehen, konnte sich dort aber nicht als Stammspieler etablieren. Nach seiner Rückkehr zu Nizza wurde er kaum noch eingesetzt und verließ den Klub 2008, um beim Schweizer Drittligisten CS Chênois zu spielen. 2009 kehrte er nach Frankreich zurück, wo er bei der viertklassigen US Sénart-Moissy unterschrieb. Nachdem er auch bei diesem Verein nicht den Durchbruch schaffte, ging er zum ebenfalls viertklassigen FCA Aurillac. In der Winterpause der Saison 2011/12 unterschrieb er beim ES Uzès Pont du Gard. Dort wurde er zum Stammspieler und feierte 2012 darüber hinaus den Aufstieg in die dritte Liga, dem allerdings der direkte Wiederabstieg ein Jahr später folgte. Dieser wurde zwar aufgrund von Lizenzentzügen bei mehreren Vereinen hinfällig, doch Larbi entschied sich für einen Wechsel zum Ligakonkurrenten Étoile Fréjus-Saint-Raphaël. Dort nahm er einen Stammplatz ein, bis er im Sommer 2014 erstmals zu einem Verein außerhalb Frankreichs wechselte und beim algerischen Erstligisten MC Oran unterschrieb. Bei diesem nahm er anschließend einen Stammplatz ein und belegte mit der Mannschaft in der Spielzeit 2014/15 den dritten Tabellenrang. 2016 kehrte er nach Frankreich zurück und schloss sich einem Siebtligisten aus Cagnes-sur-Mer an.[1][2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 14. August 2006 wurde Larbi in einem inoffiziellen Spiel der algerischen Nationalmannschaft gegen den FC Istres eingesetzt. Sein offizielles Debüt feierte er am 15. November desselben Jahres bei einem 1:2 gegen Burkina Faso. Zu einem weiteren Einsatz kam er jedoch nicht.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Football: Kamel Larbi, footballdatabase.eu
  2. Kamel Larbi - Leistungsdaten nach Verein, transfermarkt.de
  3. Les statistiques de Larbi Kamel, dzfootball.free.fr