Kap

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kap (das, lateinisch caput für Kopf, Spitze) bezeichnet eine auffällige oder scharfe Landspitze, die besonders an Gebirgsküsten gut ausgeprägt sein kann. Bis etwa Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Bezeichnung Vorgebirge[1] synonym verwendet.

Wind und Strömung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An einem Kap auftreffende Winde oder Strömungen werden durch Bündelung deutlich verstärkt. Sie ändern dabei auch ihre Richtung durch Ablenkung.

Bekannte Kaps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kap

Alphabetisch sortiert:

Madeira, Südküste: Cabo Girão

Weiteres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wiktionary: Kap – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vorgebirge“ in Pierer's Universal-Lexikon, Band 18. Altenburg 1864, S. 686