Karasjohka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karasjohka
Kárášjohka, Karasjokka, Kaarasjoki
Karasjohka im norwegisch-finnischen Grenzgebiet

Karasjohka im norwegisch-finnischen Grenzgebiet

Daten
Lage Finnmark (Norwegen)
Flusssystem Tanaelva
Abfluss über Tanaelva → Barentssee
Ursprung mehrere kleine Flüsse
68° 44′ 15″ N, 24° 14′ 14″ O
Quellhöhe ca. 400 moh.
Mündung 15 km hinter Karasjok Vereinigung mit dem Inarijoki zum TanaelvaKoordinaten: 69° 26′ 8″ N, 25° 48′ 16″ O
69° 26′ 8″ N, 25° 48′ 16″ O
Länge 166 km
Einzugsgebiet 5060 km²
Abfluss MQ
56,6 m³/s
Linke Nebenflüsse Iešjohka
Rechte Nebenflüsse Bávttajohka
Gemeinden Karasjok

Der Karasjohka (nordsamisch Kárášjohka; norwegisch Karasjokka; finnisch Kaarasjoki) ist ein Fluss in der Finnmark in Nord-Norwegen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er entspringt in den Mittelgebirgshügeln im Süden des zu Norwegen gehörenden Teil Lapplands. Er fließt von Südwesten nach Nordosten durch ein unzugängliches Wald- und Seengebiet. Später mäandert er durch ein breites Kiesbett. Kurz vor der Mündung in den Tanaelva liegt die Gemeinde Karasjok als einzige größere Siedlung am Fluss. Die größten Nebenflüsse sind Iešjohka von Westen und Bávttajohka von Süden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Karasjohka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien